Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelGrundkompetenzen, Bildungsverhalten und Lernen im höheren Lebensalter. Ergebnisse der Studie "Competencies in Later Life" (CiLL)
ParalleltitelBasic competencies, educational behavior, and learning in later life - results of the study “Competencies in Later Life” (CiLL)
Autoren ;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 61 (2015) 2, S. 192-204
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsverhalten; Grundbildung; Kompetenz; Empirische Untersuchung; Bildungsbeteiligung; Computernutzung; Medienkompetenz; Informelles Lernen; Selbstgesteuertes Lernen; Lesekompetenz; Mathematische Kompetenz; Engagement; Partizipation; Ehrenamtliche Arbeit; Weiterbildung; Lebenslanges Lernen; Leistungsmessung; Alter Mensch; Deutschland
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Anhand der Studie Competencies in Later Life (CiLL) werden im folgenden Text Eckpunkte der Kompetenz im höheren Lebensalter vorgestellt. Erste Ergebnisse der Erhebungen und Kompetenzermittlungen werden für einzelne Bevölkerungsgruppen differenziert. Insbesondere interessiert die Frage, welche Rolle die Weiterbildung bei der Förderung von Grund- und Alltagskompetenzen einnehmen kann. Es zeigt sich, dass bildungsaktive ältere Menschen höhere Kompetenzen im Umgang mit alterstypischen Aufgaben haben als Personen, die nicht an Weiterbildung teilnehmen. Darüber hinaus nutzen ältere aktive Menschen die Weiterbildung im Kontext sozialer Partizipation und bürgerschaftlichen Engagements. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):On the basis of the study Competencies in Later Life (CiLL), the authors present cornerstones of competencies in later life. First results of the surveys and determinations of competencies are differentiated according to individual sections of the population. Of particular interest is the question of in how far continuing education plays a role in promoting basic and everyday competencies. It is shown that educationally active older people have higher competencies in dealing with age-specific tasks than people who do not participate in further education. Furthermore, older active people make use of further education in the context of social participation and civic involvement. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.02.2018
Empfohlene ZitierungGebrande, Johanna; Friebe, Jens: Grundkompetenzen, Bildungsverhalten und Lernen im höheren Lebensalter. Ergebnisse der Studie "Competencies in Later Life" (CiLL) - In: Zeitschrift für Pädagogik 61 (2015) 2, S. 192-204 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-153219
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)