Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelPIAAC: Konsequenzen für Bildungspolitik und Praxis der Erwachsenenbildung
ParalleltitelPIAAC: Consequences for educational policy and for the practice of adult education
Autoren ;
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 61 (2015) 2, S. 205-222
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Grundbildung; Chancengleichheit; Bildungspolitik; Bildungsangebot; Förderung; Öffentlichkeit; Politik; Finanzierung; Weiterbildung; Erwachsenenbildung; Alphabetisierung; Lebenslanges Lernen; PIAAC <Programme for the International Assessment of Adult Competencies>; Deutschland
TeildisziplinErwachsenenbildung / Weiterbildung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Beitrag konzentriert sich auf die Folgen der PIAAC-Studie und macht auf die Situation aufmerksam, dass sich die Reaktionen auf die Ergebnisse bislang nicht in notwendiger Intensität in Weiterbildungspolitik und Weiterbildungspraxis niederzuschlagen scheinen. Eine Kontextualisierung durch thematisch verwandte Studien verdeutlicht die anhaltende Aktualität und Bedeutung von Grundbildung. Resonanzen aus Politik, Presse und Fachöffentlichkeit belegen zwar keine einheitliche Handlungsmaxime, dennoch lassen sich aus Sicht der Besorgten konkrete Forderungen aufstellen. Sich notwendigerweise ergebende Konsequenzen, die sich an Weiterbildungspolitik und -praxis richten, werden in diesem Beitrag benannt, gleichzeitig werden hindernde Rahmenbedingungen und falsche Prioritätensetzungen identifiziert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The contribution focuses on the consequences of the PIAAC study and draws attention to the circumstance that the reactions to the findings have so far not had sufficient impact either on further education policy or on the practice of continuing education. A closer look at the results within the context of other thematically related studies reveals the continuing relevance and importance of basic education. Feedback from politics, the media, or the specialist community does not provide evidence of a unified maxim for action; however, concrete demands from the side of those concerned can be formulated. Consequences necessarily ensuing from these demands, which are directed at further education policy and at the practice of continuing education, are specified and hampering framework conditions as well as misdirected prioritizations are identified. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2015
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am21.02.2018
Empfohlene ZitierungMeisel, Klaus; Mickler, Regine: PIAAC: Konsequenzen für Bildungspolitik und Praxis der Erwachsenenbildung - In: Zeitschrift für Pädagogik 61 (2015) 2, S. 205-222 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-153225
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)