Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelRhythmuserleben mit Medien. Medienpädagogische Anmerkungen zur Produktion zeitlicher Gliederungen
Autor
OriginalveröffentlichungMedienimpulse (2017) 3, 15 S.
Dokument (formal überarbeitete Version)
Lizenz des Dokumentes Lizenz-Logo 
Schlagwörter (Deutsch)Medienpädagogik; Medientheorie; Mediendidaktik; Hönigswald, Richard; Rhythmus; Experiment; Verständigung
TeildisziplinMedienpädagogik
Bildungs- und Erziehungsphilosophie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN2307-3187
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Anhand einer hermeneutischen Lektüre der Arbeit „Vom Problem des Rhyth­mus“ von Richard Hönigswald wird gezeigt, dass die Aufforderung zur Re­flexion und Gestaltung medialer Reize, die als Rhythmen erlebt werden kön­nen, als Aufgaben der Medienpädagogik ausgewiesen werden können. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Based on a hermeneutical analysis of „Vom Problem des Rhythmus“ by Ri­chard Hönigswald it is argued, that asking for a reflection and design of media stimuli which can be experienced as rhythms is a task for media education. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftMedienimpulse Jahr: 2017
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am29.03.2018
Empfohlene ZitierungSwertz, Christian: Rhythmuserleben mit Medien. Medienpädagogische Anmerkungen zur Produktion zeitlicher Gliederungen - In: Medienimpulse (2017) 3, 15 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-153646
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)