Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
OriginaltitelFormen und Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien rund um Bilderbücher im inklusiven Deutschunterricht
ParalleltitelForms and possibilities of the use of digital media concerning story books in inclusive German lessons
Autor
Originalveröffentlichung2018, 31 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Inklusion; Bilderbuch; Digitale Medien; Primarbereich; Digitalisierung; Elektronische Medien; Deutschunterricht; Medieneinsatz; Fachdidaktik; Deutsch; Sprache; Lernen; Literarische Erziehung
TeildisziplinMedienpädagogik
Fachdidaktik/Sprache und Literatur
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Der globale Prozess der Digitalisierung ist in unterschiedlichen Themenfeldern zu verfolgen und macht auch vor spezifischen Sach- und Fachgebieten wie z.B. Bilderbüchern keinen Halt. Zwar gibt es nach wie vor eine große und vielfältige Auswahl an klassischen Bilderbüchern in Papierform, doch aktuelle Statistiken über das Nutzungsverhalten sowie gegenwärtige Tendenzen und Trends des Bilderbuchmarktes belegen einen zunehmenden Anstieg digitaler Formen, Ergänzungen und Erweiterungen des ursprünglichen Mediums. Stellvertretend sind hierbei (enhanced) eBooks oder Bilderbuch-Apps aufzuführen, die über digitale Endgeräte genutzt werden können. Diese Entwicklungen dürfen aus deutschdidaktischer Perspektive nicht ignoriert werden, da das Bilderbuch inzwischen als unterrichtliches Medium in der Primarstufe verstärkte Anerkennung findet. Auf der anderen Seite ist die Fachdidaktik Deutsch aktuell intensiv mit verschiedenen Themen rund um inklusiven Deutschunterricht beschäftigt. Darunter fallen beispielsweise theoretische Konzeptionalisierungen, fachdidaktische Implikationen und (deren) Diskussionen. An der Schnittstelle dieser beiden gegenwärtigen Handlungsfelder setzt der vorliegende Beitrag an. Unter theoretischer Annäherung an ein themenspezifisch ausgerichtetes Verständnis von gemeinsamem Deutschunterricht werden Bilderbücher als geeignetes Medium zur Gestaltung inklusiven sprachlichen wie literarischen Lernens herausgearbeitet. Anschließend wird dieses grundlegende Potenzial auf aktuelle Formen digitaler Erweiterungen rund um Bilderbücher bezogen und schließlich mit praktischen Umsetzungsideen zum digitalen Medieneinsatz in gemeinsamen Lernsituationen exemplifiziert. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):As with many forms of traditional media, the global process of digitization doesn’t stop at story books. Although there is still a large and diverse selection of classic story books in paper form, current statistics on usage patterns as well as current developments and trends in the picture book market are evidence for an increasing rise in digital forms, including, for example, (enhanced) ebooks or story book-apps, which can be used via digital devices. These developments should not be ignored from a German didactic point of view, as the story book is now gaining recognition as an important teaching medium at primary school level. Moreover, German teaching methodology is currently working intensively on various topics related to inclusive German lessons. This includes, for example, theoretical conceptualizations, didactic implications and (their) discussions. The present article starts at the interface of these two current fields of action. With a theoretical approach to a thematically oriented understanding of common German lessons, story books are developed as a valuable medium for the design of inclusive linguistic as well as literary learning. Subsequently, this basic potential is referred to current forms of digital expansions around story books and finally exemplified by practical implementation ideas for digital media use in common learning situations. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.04.2018
Empfohlene ZitierungSchiefele, Christoph: Formen und Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien rund um Bilderbücher im inklusiven Deutschunterricht. 2018, 31 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-154330
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)