Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: Die Themen administrativer Lehrerfortbildung sind ein Produkt politischer Entscheidungen
Autor:
Originalveröffentlichung: Fischer, Hermann [Hrsg.]; Renneberg, Wilm [Hrsg.]: Schulentwicklung und Regionalisierung der Lehrerfortbildung. Ein Expertengespräch veranstaltet vom GEW-Bezirksverband Weser-Ems im Rahmen der Pädagogischen Woche '88 der Universität Oldenburg. Oldenburg : Gewerkschaft Erziehung u. Wiss. im DGB, Bezirksverb. Weser-Ems ; Zentrum für Pädag. Berufspraxis d. Univ. Oldenburg 1989, S. 25-27
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Lehrer; Fortbildung; Lehrerfortbildung; Berufliche Fortbildung; Lehrertraining; Lehrerausbildung; Schule; Schulentwicklung; Schulpolitik; Politik
Pädagogische Teildisziplin: Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 3-8142-0298-8
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Im Zusammenhang mit einer Debatte „Lehrerfortbildung und Schulentwicklung“ vertritt der Autor in diesem Beitrag den Standpunkt, dass a) „die Themen administrativer Lehrerfortbildung Produkt politischer Entscheidungen“ seien, und dass b) „Schulentwicklung [heiße], alle an der Schule Beteiligten einzubeziehen“. (DIPF/ ssch)
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 11.08.2009
Empfohlene Zitierung: Döbrich, Peter: Die Themen administrativer Lehrerfortbildung sind ein Produkt politischer Entscheidungen - In: Fischer, Hermann [Hrsg.]; Renneberg, Wilm [Hrsg.]: Schulentwicklung und Regionalisierung der Lehrerfortbildung. Ein Expertengespräch veranstaltet vom GEW-Bezirksverband Weser-Ems im Rahmen der Pädagogischen Woche '88 der Universität Oldenburg. Oldenburg : Gewerkschaft Erziehung u. Wiss. im DGB, Bezirksverb. Weser-Ems ; Zentrum für Pädag. Berufspraxis d. Univ. Oldenburg 1989, S. 25-27 - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-19326