Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelRegionale Schulentwicklung in Europa: das Beispiel Großbritannien
Autor
OriginalveröffentlichungVBE-Dokumentationen (1991) 3, S. 30-37
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsplanung; Regionale Bildungsplanung; Planung; Schule; Schulsystem; Schulentwicklung; Regionalplanung; Regionalisierung; Zentralisierung; Gesetzgebung; Schulgesetz; Curriculum; Lehrplan; Beispiel; Internationaler Vergleich; Konferenzschrift; Europa; Großbritannien; England; Wales; Deutschland-BRD
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):In der Dokumentation einer Veranstaltung des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) vom 20. November 1990 beschreibt der Autor aus aktuellem Anlass grundsätzliche Entwicklungen und Veränderungen im Bildungswesen Großbritanniens, speziell England und Wales. Insbesondere geht er 1. auf die Entstehung des "National Education Act" von 1988, 2. das National Curriculum in England und Wales und 3. die Konsumentenorientierung des Schulwesens ein und vergleicht schließlich Aspekte zum Thema „Regionalisierung“ mit dem Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland. (DIPF/ ssch)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.08.2009
Empfohlene ZitierungDöbrich, Peter: Regionale Schulentwicklung in Europa: das Beispiel Großbritannien - In: VBE-Dokumentationen (1991) 3, S. 30-37 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-19359
Dateien exportieren