Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelGirgensohn-Marchand, B. (1992): Der Mythos Watzlawick. Eine Streitschrift gegen systemisches und konstruktivisches Denken in pädagogischen Zusammenhängen. Weinheim: Deutscher Studien Verlag (154 Seiten; DM 28,-) [Rezension]
Autor
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 42 (1993) 10, S. 382-383
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Rezension; Systemisches Denken; Konstruktivismus; Pädagogik; Familientherapie
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 1993
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.04.2010
Empfohlene ZitierungSchmidt, Hans-Reinhard: Girgensohn-Marchand, B. (1992): Der Mythos Watzlawick. Eine Streitschrift gegen systemisches und konstruktivisches Denken in pädagogischen Zusammenhängen. Weinheim: Deutscher Studien Verlag (154 Seiten; DM 28,-) [Rezension] - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 42 (1993) 10, S. 382-383 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-19628
Dateien exportieren