Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:0111-opus-20495
URL: http://www.pedocs.de/volltexte/2009/2049/


Titel: Schulen mit ganztägigen Konzeptionen in sozialen Brennpunkten. Sollte die Hauptschule in Ganztagsform geführt werden?
Autor: Appel, Stefan
Originalveröffentlichung: Appel, Stefan [Hrsg.]; Ludwig, Harald [Hrsg.]; Rother, Ulrich [Hrsg.]; Rutz, Georg [Hrsg.]: Neue Chancen für die Bildung. Schwalbach, Taunus : Wochenschau-Verl. 2003, S. 107-111. - (Jahrbuch Ganztagsschule; 2004)
Dokument:
Volltext ( / 844 KB)
Schlagwörter (Deutsch): Empirische Forschung; Soziale Bedingung; Soziale Benachteiligung; Familienstruktur; Kind; Hauptschule; Ganztagsschule; Drogenabhängigkeit; Integration; Ausländer; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik; Sozialpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Sammelwerk)
ISBN: 3-87920-725-9
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr: 2003
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Der Autor führt einleitend statistische Daten an, die die pädagogische Benachteiligung von Kindern aus sozialen Brennpunkten belegen. Häufig entstammen diese bildungsfernen Schichten, der Anteil an Kindern aus unterschiedlichen Herkunftsländern ist besonders hoch. Anschließend formuliert er Argumente für die Ganztagsschule, die ausgleichend wirken kann und mehr Zeit hat, individuell auf die Lebensbedingungen von SchülerInnen einzugehen. (DIPF/GS.)
Beitrag in: Neue Chancen für die Bildung
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 20.11.2009