Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelPromovieren fördern - Promovierende fordern
Autor
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 20 (2009) 39, S. 105-134
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kompetenz; Erziehungswissenschaft; Denken; Bildungspolitik; Professionalisierung; Promotion; Studiengang; Wissenschaftsdisziplin; Anerkennung; Praxis; Wirkung; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Ausgehend von der Frage "Wer oder was wird durch eine erziehungswissenschaftliche Promotion wozu oder wohin bewegt oder befördert?" gliedert der Autor den Versuch zur Beantwortung in folgende Kapitel: 1. Was vermögen Promotionen zur Kompetenzentwicklung des Promovierenden und zur Professionalisierung pädagogischer Berufe beizutragen? 2. Was vermögen Promotionen zum Erkenntnisfortschritt der Erziehungswissenschaft und zum wissenschaftlichen Stellenwert der Erziehungswissenschaft beizutragen? 3. Welchen Beitrag können Promotionen und die durch Promotionen bereicherte Erziehungswissenschaft zur Lösung gesellschaftlicher, bildungspolitischer und bildungspraktischer Probleme leisten? (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2009
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.01.2010
Empfohlene ZitierungHeid, Helmut: Promovieren fördern - Promovierende fordern - In: Erziehungswissenschaft 20 (2009) 39, S. 105-134 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-25226
Dateien exportieren