Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelDer Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Kinderpsychiatrie und Heilpädagogik im Zweiten Weltkrieg
ParalleltitelThe president of the “Deutsche Gesellschaft für Kinderpsychiatrie und Heilpädagogik” during the Second World War
Autoren ;
OriginalveröffentlichungPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 3, S. 228-237
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kinderpsychiatrie; Heilpädagogik; Weltkrieg II; Nationalsozialismus; Euthanasie; Wissenschaftliche Gesellschaft; Wissenschaftsgeschichte; Gutachter; Biografie; Nachfolge; Heinze, Hans; Deutschland <bis 1945>
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Behindertenpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0032-7034
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Hans Heinze war einer der drei Gutachter für die „Kindereuthanasie“ im „Reichsausschuss zur wissenschaftlichen Erfassung erb- und anlagebedingter schwerer Leiden“ und Leiter der ersten „Kinderfachabteilung“ in Brandenburg-Görden. Er war als Gutachter in der Euthanasie-Aktion „T4“ tätig. Nach Paul Schröders Tod 1941 wurde er zum Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Kinderpsychiatrie und Heilpädagogik ernannt. Eindeutige Belege dafür finden sich in fünf Archiven der Bundesrepublik Deutschland. (DIPF/ Orig.)
Abstract (Englisch):Hans Heinze was one of the three experts on child euthanasia in the “Reichsausschuss zur wissenschaftlichen Erfassung erb- und anlagebedingter schwerer Leiden” and head of the first “Kinderfachabteilung” in Brandenburg-Görden, Germany. He was one of the experts in the euthanasia “Aktion T4”. He became nominated president of the “Deutsche Gesellschaft für Kinderpsychiatrie und Heilpädagogik” after Paul Schröder who died in 1941. The documents about his function exist in five German archives. (DIPF/ Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2001
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.10.2010
Empfohlene ZitierungNedoschill, Jan; Castell, Rolf: Der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Kinderpsychiatrie und Heilpädagogik im Zweiten Weltkrieg - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 3, S. 228-237 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-27305
Dateien exportieren