Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelKooperationen zwischen der ersten und zweiten Phase der Lehrerausbildung
Autor
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 21 (2010) 40, S. 69-77
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Lehrerausbildung; Lehrerbildung; Bachelor-Studiengang; Lehramtsstudiengang; Referendariat; Lehramtsstudium; Studium; Zweiphasenausbildung; Phase; Kooperation; Studienstruktur; Praxisbezug; Theorie-Praxis-Beziehung; Studienreform; Reform; Referendar; Beispiel; Fragebogenerhebung; Hamburg; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Autorin geht zunächst der Frage nach, warum in den neuen Studienstrukturen die beiden Phasen der Lehrerbildung miteinander kooperieren sollten, und liefert drei Antworten darauf, darunter u.a. die Forderung nach mehr Praxisbezug. Schließlich geht sie auf ein umfassendes Projekt zur Reform der Lehrerbildung in Hamburg als ein Beispiel ein, bei dem die Sicherung von Anschlussfähigkeit des Referendariats an das Studium einen zentralen Stellenwert einnahm. (DIPF/ ssch)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am08.12.2010
Empfohlene ZitierungArnold, Eva: Kooperationen zwischen der ersten und zweiten Phase der Lehrerausbildung - In: Erziehungswissenschaft 21 (2010) 40, S. 69-77 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-27378
Dateien exportieren