Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelNationalitätenprobleme im Bildungswesen der Russischen Föderation
Autoren ;
Weitere BeteiligteSchmidt, Gerlind [Übers.]
OriginalveröffentlichungTertium comparationis 2 (1996) 1, S. 75-81
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungswesen; Bildungspolitik; Schule; Nationalität; Transformation; Russland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0947-9732; 1434-1697
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):The (paper) provides a general account of the different lines of argumentation which have marked the political discussion on the "national school" in Russia since 1988. The authors follow the rather liberal views on nationality policies held by the department for education. Special attention should be paid to the thesis of the mediating function of Russian culture between "national" and world culture. The authors formulate explicitly three different lines of development within education policy concerning the political treatment of the "national" question. Special emphasis is laid on the results of the conflicting ideas. (DIPF/Abstract übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftTertium comparationis Jahr: 1996
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.11.2010
Empfohlene ZitierungBacyn, Vladimir K.; Kuz'min, Michail N.: Nationalitätenprobleme im Bildungswesen der Russischen Föderation - In: Tertium comparationis 2 (1996) 1, S. 75-81 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-28660
Dateien exportieren