Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelNationalitätenfragen im russischen Bildungswesen: neue Ansätze und Projekte
Autor
Weitere BeteiligteSchmidt, Gerlind [Übers.]
OriginalveröffentlichungTertium comparationis 2 (1996) 1, S. 82-92
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Kultur; Bildungswesen; Bildungspolitik; Multikulturelle Gesellschaft; Sprache; Ethnische Gruppe; Russland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0947-9732; 1434-1697
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):The text gives a general account of the different views held on the problems of "ethno- national education" within the Russian society at present. The author starts with an examination of the historical development of ethnic groups as an evolutionary process, and differentiates between the dimensions of ethnicity, language and culture in his ensuing socio- political analysis. (He) holds the view that it is the responsibility of the education system and pedagogy to help every young person to gain a stable ethnic identification.... (DIPF/Abstract übernommen)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftTertium comparationis Jahr: 1996
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am17.11.2010
Empfohlene ZitierungGromyko, Jurij V.: Nationalitätenfragen im russischen Bildungswesen: neue Ansätze und Projekte - In: Tertium comparationis 2 (1996) 1, S. 82-92 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-28679
Dateien exportieren