Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Meritokratie in Japan und Deutschland - Analyse der gesellschaftlichen Eliten
Autor:
Originalveröffentlichung: Tertium comparationis 11 (2005) 1, S. 15-46
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildung; Metaanalyse; Bildungsbeteiligung; Chancengleichheit; Gesellschaft; Soziale Herkunft; Soziale Mobilität; Bildungspolitik; Schulsystem; Gegliedertes Schulsystem; Bildungsabschluss; Elite; Macht; Hochschulzulassung; Hochschule; Internationaler Vergleich; Auslese; Status; Deutschland; Japan
Pädagogische Teildisziplin: Vergleichende Erziehungswissenschaft; Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0947-9732; 1434-1697
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Englisch): In this contribution, the conditions of social mobility in Japan are studied and then compared with those in Germany, in order to find out whether the German three-track system of secondary education is the main reason for the unequal access to higher education in this country. Since the end of the Second World War, Japan has a one-track educational system, which makes it very interesting for such a comparison. In order to grasp the conditions of social mobility in Japan and Germany, two working hypotheses are first established - (a) access to elite positions is determined by education; (b) access to elite positions is determined by social origin -, which are then verified for both countries, using findings from representative elite studies. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Tertium comparationis Jahr: 2005
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 02.01.2012
Empfohlene Zitierung: Eswein, Mikiko: Meritokratie in Japan und Deutschland - Analyse der gesellschaftlichen Eliten - In: Tertium comparationis 11 (2005) 1, S. 15-46 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-29550