Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelPISA-Ergebnisse, sozioökonomischer Status der Eltern und Sprache im Elternhaus. Eine international vergleichende Studie vor dem Hintergrund unterschiedlicher Einwanderungsgesetze
Autor
OriginalveröffentlichungTertium comparationis 11 (2005) 2, S. 134-151
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Soziale Herkunft; Soziale Mobilität; Eltern; Kind; Schülerleistung; Sprachförderung; Zweitsprache; Datenanalyse; Lesekompetenz; Muttersprache; Integrationspolitik; Sozioökonomische Lage; Internationaler Vergleich; Migrant; PISA <Programme for International Student Assessment>; Australien; Deutschland; Finnland; Frankreich; Großbritannien; Kanada; Neuseeland; Schweden; USA
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Sozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0947-9732; 1434-1697
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Englisch):The purpose of this article is to evaluate the importance of different immigration policies associated with corresponding migration backgrounds, command of national languages and intergenerational mobility for the PISA 2000 school performance of teenagers living in European countries (France, Finland, Germany, United Kingdom, and Sweden) and traditional countries of immigration (Australia, Canada, New Zealand and the US). Empirical results show that the influence of the socioeconomic background of parents differs strongly across nations. A particularly low social mobility is found for Germany. Moreover, for all countries our estimations imply that for students with a migration background a key for catching up is the language spoken at home. In Germany, for instance, results for the group of students with a full migration background reveal a gap of about 60 PISA scores for those students who speak a foreign language at home compared to those who do speak German at home. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftTertium comparationis Jahr: 2005
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.01.2012
Empfohlene ZitierungEntorf, Horst: PISA-Ergebnisse, sozioökonomischer Status der Eltern und Sprache im Elternhaus. Eine international vergleichende Studie vor dem Hintergrund unterschiedlicher Einwanderungsgesetze - In: Tertium comparationis 11 (2005) 2, S. 134-151 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-29598
Dateien exportieren