Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Buch (Monographie oder Sammelwerk) zugänglich unter
URN:


Titel: E-Learning 2009. Lernen im digitalen Zeitalter
Weitere Beteiligte: Apostolopoulos, Nicolas [Hrsg.]; Hoffmann, Harriet [Hrsg.]; Mansmann, Veronika [Hrsg.]; Schwill, Andreas [Hrsg.]
Originalveröffentlichung: Münster u.a. : Waxmann 2009, 432 S. - (Medien in der Wissenschaft; 51)
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Kompetenz; Wissen; Zukunftsorientierung; Forschung; Forschungsdesign; Wahrnehmung; Mediendidaktik; Medienkompetenz; Neue Medien; Institutionalisierung; Prüfung; Lernkultur; Experiment; Forschendes Lernen; Audiovisuelles Medium; Soziale Software; Virtuelles Klassenzimmer; Projekt; Medizin; Musikunterricht; Nachhaltige Entwicklung; Studium; Forschungsstand; Hochschuldidaktik; Hochschule; E-Learning; Lebenslanges Lernen; Effizienz; Innovation; Modell; Qualität; Qualitätssicherung; Simulation; Tagungsbericht; Vernetzung; Zukunft; Internet; Projektgruppe; Student; Informationstechnologie; World Wide Web; Deutschland; Österreich; Ruhrgebiet; Sachsen
Pädagogische Teildisziplin: Medienpädagogik; Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Buch (Monographie oder Sammelwerk)
ISBN: 978-3-8309-2199-8; 3-8309-2199-3
ISSN: 1434-3436
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: (Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch): Unter dem Motto "E-Learning 2009 - Lernen im Digitalen Zeitalter" richtet sich der Blick zum einen auf das bisher Erreichte und seine institutionelle Verstetigung im Großen (die Integration in hochschulweite und hochschulübergreifende Strukturen) sowie im Kleinen (die Integration in Studiengänge von Fachbereichen) und zum anderen auf die Entwicklung neuer Lehr-/Lernkulturen, die in den letzten Jahren maßgeblich durch die Debatten um Möglichkeiten und Grenzen von Web-2.0-Technologien bestimmt wurde, und die nachhaltige Verankerung dieser Kulturen im Hochschulalltag. Das Spannungsfeld zwischen innovativen Ansätzen in der Lehre und dem Beharrungsvermögen institutioneller Strukturen eröffnet hier ein weites Feld für Herausforderungen. Dabei stehen nach wie vor Themen wie die Kompetenzentwicklung auf Seiten der Akteure, die Integration informeller Lernprozesse in formale Bildungsstrukturen sowie die Entwicklung innovativer Konzepte, die die Potenziale neuer Technologien für die Ausgestaltung von Lehr-/Lernszenarien fruchtbar nutzen, im Fokus des Interesses. Die Tagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) widmet sich in diesem Jahr drei Themenschwerpunkten: "Neue Lehr-/Lernkulturen-Nachhaltige Veränderungen durch e-Learning"; "Neue (technologische) Entwicklungen im E-Learning" und "Institutionalisierung von E-Learning". (DIPF/Orig.)
enthält Beiträge: Chancen von E-Learning als Beitrag zur Umsetzung einer Lifelong-Learning-Perspektive an Hochschulen
E-Learning ade – tut Scheiden weh?
Standortunabhängige Forschungsbegleitung. Konzept und Praxis der NetzWerkstatt
Simulation des direkten KOH-Pilzbefundes. E-Learning einer praktischen dermatologischen Fertigkeit im Studium der Humanmedizin
E-Learning durch Förderung promoten und studentische Projekte als Innovationspotenzial für die Hochschule
Reform der Lehrerausbildung in der Physik für Grund-, Haupt- und Realschullehrer durch das Integrierte Lern-, Informations- und Arbeitskooperationssystem ILIAS an der Universität zu Köln
Die Einführung virtueller Klassenzimmer in der Fernlehre. Ein Instrumentarium zur nutzerorientierten Einführung neuer Bildungstechnologien
Selbstorganisierte Projektgruppen von Studierenden. Neue Wege bei der Kompetenzentwicklung an Hochschulen
Reflexion im Netz. Auf dem Weg zur Employability im Studium
Audiovisuelle Medien in E-Learning-Szenarien. Formen der Implementierung audiovisueller Medien in E-Learning-Szenarien in der Hochschule – Forschungsstand und Ausblick
Effizienz durch Synergien im E-Learning. Zentrale Strukturen und einrichtungsübergreifende Kooperationen an den sächsischen Hochschulen
Hochschullehre 2.0 zwischen Wunsch und Wirklichkeit
RuhrCampusOnline: Hochschulübergreifendes E-Learning in der Universitätsallianz Metropole Ruhr
Web 2.0 als Inhalt und Methode in Fortbildungsangeboten zur E-Kompetenzentwicklung
E-Learning und Geschlechterdifferenzen? Zwischen Selbsteinschätzung, Nutzungsnötigung und Diskurs
Integration einer lernförderlichen Infrastruktur zur Schaffung neuer Lernkulturen im Hochschulstudium
CaseTrain – Konzeption und Einsatz eines universitätsweiten fallbasierten Trainingssystems
Podcasting im Musikunterricht. Eine Anwendung der Theorie forschenden Lernens
Podcasts als Motor partizipativer Hochschulentwicklung: der Augsburger „KaffeePod“
Experimentierendes Lernen entwerfen – E-Learning mit Design-Based Research
Prüfungskultur gestalten?! Prozess- und Qualitätsunterstützung schriftlicher Prüfungen an Hochschulen durch eine Web-Applikation
Lernen in virtueller Realität. Ein Forschungsdesign zur Evaluation von Wahrnehmung in unterschiedlichen virtuellen Systemen
E-Learning-Patterns. Nutzen und Hürden des Entwurfsmuster-Ansatzes
Von Generationen, Gelehrten und Gestaltern der Zukunft der Hochschulen. Warum die „Digital Native“-Debatte fehlgeht und wie das Modell lebender Systeme das Zukunftsdenken und -handeln von Hochschulen verändern kann
Elchtest in Austria – Umstände eines LMS-Wechsels und seine Folgen – ein Prüfbericht
Neue Medien in der Bildung – technische oder kulturelle Herausforderung? (Zwischen-)Bericht aus der Projektpraxis ePUSH
Kooperatives Lernen in 3-D-Welten in Kopplung mit LMS
Learners’ Garden – Aufbau eines Community getriebenen Werkzeug- und Methodenpools für Lehrende und Studierende zur Unterstützung produktorientierter Formen des Lehrens und Lernens
Vom Wissen zum Wandel. Evaluation im E-Learning zur kontinuierlichen Verbesserung des didaktischen Designs
Untersuchung zur Lernkultur in Online-Kursen
Massenlehrveranstaltung mit Blended-Learning-Szenarien in der Studieneingangsphase als Herausforderung für Lehrende und Studierende
Projekt „Teamtermin“: Maßnahmen gegen Abbrecherquoten und Stresssymptome
iTunes statt Hörsaal? Gedanken zur mündlichen Weitergabe von wissenschaftlichem Wissen
Kompetenznetz E-Learning Hessen
Library of Labs (LiLa): Ein Europäisches Projekt zur Vernetzung von Experimenten
Studierende, Internet, E-Learning und Web 2.0
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Bestellmöglichkeit: Kaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am: 29.06.2010
Empfohlene Zitierung: Apostolopoulos, Nicolas [Hrsg.]; Hoffmann, Harriet [Hrsg.]; Mansmann, Veronika [Hrsg.]; Schwill, Andreas [Hrsg.]: E-Learning 2009. Lernen im digitalen Zeitalter. Münster u.a. : Waxmann 2009, 432 S. - (Medien in der Wissenschaft; 51) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-29792