Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Psychoanalytische Behandlung eines depressiven Mädchens, das von den geschiedenen Eltern in Loyalitätskonflikte verwickelt wird
Autor:
Originalveröffentlichung: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56 (2007) 3, S. 252-260
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Depression <Psy>; Konflikt; Psychoanalyse; Ehescheidung; Eltern; Kind; Elternmitwirkung; Psychotherapie; Loyalität
Pädagogische Teildisziplin: Pädagogische Psychologie
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0032-7034
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Es wird die psychoanalytische Behandlung eines neunjährigen depressiven Mädchens geschildert, das von ihren geschiedenen Eltern kontinuierlich in Loyalitätskonflikte verwickelt wurde. Die Behandlung erstreckte sich über zwei Jahre und umfasste 150 Stunden; Teil der Behandlung waren Gespräche mit den Eltern. Der Fokus des Beitrags liegt auf der Behandlung des Mädchens und der therapeutischen Beziehung. (ZPID)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie Jahr: 2007
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 01.01.2011
Empfohlene Zitierung: Glorius-Josefowicz, Angelika: Psychoanalytische Behandlung eines depressiven Mädchens, das von den geschiedenen Eltern in Loyalitätskonflikte verwickelt wird - In: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 56 (2007) 3, S. 252-260 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-30506