Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelChancengleichheit durch "Neue Steuerung"? Konzepte, Wirkungsprozesse und Erfahrungen am Beispiel des englischen Schulsystems
Autor
OriginalveröffentlichungMünchen : Utz, Herbert 2010, 208 S. - (Münchner Beiträge zur Bildungsforschung; 18) - (Zugl.: Freiburg, Pädagogische Hochschule, Diss., 2010 )
Dokument (formal überarbeitete Version)
Schlagwörter (Deutsch)Bildungspolitik; Schulreform; England; Diskriminierung; Einwanderung; Effizienz; Evaluation; Bildungsstandards; Wettbewerb; Dezentralisierung; Soziale Gerechtigkeit; Soziale Ungleichheit; Soziale Benachteiligung; Migration; Neoliberalismus
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Bildungssoziologie
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
ISBN978-3-8316-4024-9
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusQualifikationsarbeit (Dissertation, Habilitationsschrift)
Abstract (Deutsch):Begriffe wie Wettbewerb, Leistungsmessung, Schulautonomie und Privatisierung prägen seit nunmehr 20 Jahren Bildungsreformen in aller Welt – obwohl zahlreiche Untersuchungen darauf hingewiesen haben, dass eine sog. "neue Steuerung" die Gefahr zusätzlicher Bildungsbenachteiligung mit sich bringt. Im Rahmen dieser Arbeit wird der Frage nachgegangen, inwiefern eine Verknüpfung von chancengleichheitsorientierter und wettbewerbsorientierter Bildungspolitik möglich ist. Zu diesem Zweck werden Reformen des englischen Schulsystems durch die Labour-Regierung (1997-2010) untersucht. Dabei wird deutlich, dass einer bildungspolitischen Verknüpfung von Chancengleichheit und Wettbewerb sehr enge Grenzen gesetzt sind – und wiederum Nebenwirkungen in Erscheinung treten, die erneut zur Diskriminierung ohnehin gesellschaftlich benachteiligter Gruppen führen. (Autor)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am08.02.2011
Empfohlene ZitierungHeise, Hannes: Chancengleichheit durch "Neue Steuerung"? Konzepte, Wirkungsprozesse und Erfahrungen am Beispiel des englischen Schulsystems. München : Utz, Herbert 2010, 208 S. - (Münchner Beiträge zur Bildungsforschung; 18) - (Zugl.: Freiburg, Pädagogische Hochschule, Diss., 2010 ) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-33824
Dateien exportieren