Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelBrauchen wir noch eine "kritische Erziehungswissenschaft"?
Autor
OriginalveröffentlichungPädagogische Korrespondenz 22 (2008) 38, S. 5-27
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildung; Bildungstheorie; Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Bildungsforschung; Gesellschaft; Bildungsreform; Schule; Kritische Theorie; Neoliberalismus; Integration; Zukunft; Deutschland
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0933-6389
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Angesichts des 'Paradigmenwechsels' in der Erziehungswissenschaft im Zusammenhang mit neoliberalen Umgestaltungsversuchen der Gesellschaft erörtert der Beitrag die Frage, wie sich kritische Erziehungswissenschaft heute theoretisch und politisch legitimieren kann.
weitere Beiträge dieser ZeitschriftPädagogische Korrespondenz Jahr: 2008
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am01.01.2011
Empfohlene ZitierungDammer, Karl-Heinz: Brauchen wir noch eine "kritische Erziehungswissenschaft"? - In: Pädagogische Korrespondenz 22 (2008) 38, S. 5-27 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-33990
Dateien exportieren