Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelBedingungen der Mobilitätsförderung in doppelt-qualifizierenden Bildungsgängen
Autor
OriginalveröffentlichungNeß, Harry [Hrsg.]; Döbrich, Peter [Hrsg.]: Doppeltqualifizierende Bildungswege - ein europäisches Modell für die Zukunft?! Fachtagung am 19. Dezember 2001. Frankfurt, Main : GFPF ; DIPF 2003, S. 91-119. - (Materialien zur Bildungsforschung; 8)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsgang; Modellentwicklung; Berufliche Bildung; Schulbildung; Bildungspolitik; Mobilitätsförderung; Doppelqualifikation
TeildisziplinBildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-923638-26-4
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Zunehmend setzt sich in Deutschland ein öffentliches Bewusstsein davon durch, dass die Zukunftsfähigkeit der Gesellschaft auf einigen Gebieten nicht gesichert ist und deshalb umgehend strukturelle Reformen zur Situationsverbesserung erforderlich sind. Allein in Nordrhein-Westfalen hatte 1999 jeder zweite Betrieb – mit signalisierten Anzeichen für eine gefährdete Wettbewerbsfähigkeit – Probleme, aus Gründen zu geringer Mobilitätsbereitschaft und falscher Qualifikation der Fachkräfte, geeignete Mitarbeiter für sein Unternehmen zu finden. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Doppeltqualifizierende Bildungswege - ein europäisches Modell für die Zukunft?! Fachtagung am 19. Dezember 2001
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am25.04.2012
Empfohlene ZitierungNeß, Harry: Bedingungen der Mobilitätsförderung in doppelt-qualifizierenden Bildungsgängen - In: Neß, Harry [Hrsg.]; Döbrich, Peter [Hrsg.]: Doppeltqualifizierende Bildungswege - ein europäisches Modell für die Zukunft?! Fachtagung am 19. Dezember 2001. Frankfurt, Main : GFPF ; DIPF 2003, S. 91-119. - (Materialien zur Bildungsforschung; 8) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-34554
Dateien exportieren