Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelGanztagsschulen. Was sie leisten - was sie stark macht
Autor
OriginalveröffentlichungSchulmanagement (2011) 2, S. 28-30
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Ganztagsschule; Ganztagsunterricht; Grundschule; Sekundarstufe I; Teilnahme; Wirkung; Einflussfaktor; Schulleistung; Soziales Verhalten; Freude; Schulerfolg; Empirische Untersuchung; Deutschland
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0341-8235
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Die Ergebnisse der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG) wurden im Herbst 2010 vorgestellt. In drei Erhebungswellen, die 2005, 2007 und 2009 stattfanden, wurden insgesamt mehr als 300 Ganztagsschulen in 14 Bundesländern untersucht. Es wurden Schulleitungen, Schüler sowie Lehrkräfte und Personal, aber auch Eltern und Kooperationspartner der Schulen befragt, um die Wirkungen auf die Kinder und Jugendlichen selbst sowie das familiäre und regionale Umfeld nachzuzeichnen. [Die Autorin] stellt die wesentlichen Ergebnisse vor. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am06.05.2011
Empfohlene ZitierungFischer, Natalie: Ganztagsschulen. Was sie leisten - was sie stark macht - In: Schulmanagement (2011) 2, S. 28-30 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-37724
Dateien exportieren