Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: La Situated Cognition in Italia: stato dell’arte
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 23 (2001) 3, S. 439-452
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildungsforschung; Situierte Kognition; Kultureller Unterschied; Forschungsgegenstand; Empirische Forschung; Italien; Psychologie
Pädagogische Teildisziplin: Allgemeine Erziehungswissenschaft; Empirische Bildungsforschung
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0252-9955; 1424-3946
Sprache: Italienisch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Italienisch): L’articolo esamina i contributi teorico-metodologici ed empirici che caratterizzano la presenza della Situated Cognition in Italia. Muovendo dagli spunti culturali che ne hanno agevolato la diffusione nel panorama della psicologia italiana, la rassegna individua tre principali campi applicativi nei quali poter collocare le ricerche ispirate alla prospettiva situata. Si tratta dei contesti educativi, dei contesti sociali e comunicativi ed infine dei contesti tecnologici. Dall’analisi complessiva delle ricerche emergono alcuni elementi comuni alle diverse opzioni metodologiche ed empiriche e, contemporaneamente, la notevole potenzialità euristica ed applicativa di tale prospettiva. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch): Der Artikel prüft, die aus italienischer Perspektive, viele Artikel zum situierten Lernen auf ihre theoretische und methodische Bedeutsamkeit. Ausgehend von den kulturellen Hintergründen, welche die Verbreitung innerhalb der italienischen Psychologie erleichterten, zeigt der Beitrag drei hauptsächliche Anwendungsfelder des situierten Lernens auf: pädagogische Kontexte, soziale und kommunikative Kontexte sowie technologische Kontexte. Die Analyse der entsprechenden Forschungsbeiträge erlaubt, einige gemeinsame Elemente aus den unterschiedlichen methodologischen und empirischen Ausrichtungen herauszukristallisieren und gleichzeitig das heuristische und anwendungsbezogene Potenzial einer solchen Perspektive für den pädagogischen Bereich aufzuzeigen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2001
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 14.09.2011
Empfohlene Zitierung: Iannaccone, Antonio; Ligorio, Beatrice: La Situated Cognition in Italia: stato dell'arte - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 23 (2001) 3, S. 439-452 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-37743