Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Kinder als Experten für Leistungsbewertung
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Pädagogik 48 (2002) 4, S. 591-613
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Interview; Einstellung <Psy>; Rezeption; Selbsteinschätzung; Leseverhalten; Kind; Grundschule; Schüler; Leistungsbeurteilung; Schulnote; Zeugnis; Beurteilung; Forschungsprojekt; Hamburg
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0044-3247
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Vor dem Hintergrund der Diskussion um schulische Leistungsbewertung werden Ergebnisse des Forschungsprojektes "LeiHS" vorgestellt, mit dem die Leistungsbewertung und -rückmeldung an Hamburger Schulen untersucht wird. Nachweisbar ist eine hohe Akzeptanz der Bewertung bei Schülern und Eltern. Ein enger Zusammenhang zwischen Schulklima und "Zeugniskultur" lässt sich belegen, der sich insbesondere auf den Umgang mit Berichtzeugnissen auswirkt. Die Auswertung von Interviews mit Grundschulkindern zu deren Berichtszeugnissen zeigt, dass Erwartungen an Transparenz, Textqualität und Hinweise zur Verbesserung des Lernens gerade von jungen Schülerinnen und Schülern formuliert werden, die damit durchaus als Experten für schulische Leistungsbewertung anzusehen sind. (DIPF/ Orig.)
Abstract (Englisch): Against the background of the debate on the assessment of school achievment, the authors presents results of the research project „LeiHS“, wich investigates the assessment and feedback on achievment at schools in the city of Hamburg. Both students and parents show a high acceptance of assessment as well as a preference for reports in which the grades are accompanied by commentaries on the individual achievment in the different subjekts. It can be shown that there is a close relation between school climate an ‘report culture’, which has a strong influence om dealing with reports giving a written assessment of the student’s work. The evaluation of interviews with primary school students regarding their reports shows that young school girls and boys, in particular, formula legitimate expections regarding transparency, textual quality and tips for an improvement of their learning techniques, thus proving themselves to be experts in the assessment of school achievments. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Pädagogik Jahr: 2002
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 21.07.2011
Empfohlene Zitierung: Beutel, Silvia-Iris; Vollstaedt, Witlof: Kinder als Experten für Leistungsbewertung - In: Zeitschrift für Pädagogik 48 (2002) 4, S. 591-613 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-38519