Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
Titel"Bildungspolitik" und "Eigendynamik" in den Wachstumsschüben des deutschen Bildungssystems seit dem 19. Jahrhundert
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 49 (2003) 1, S. 34-41
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsgeschichte; Bildungsbeteiligung; Anpassung; Bildungssystem; Bildungspolitik; Bildungsstatistik; Schulsystem; Steuerung; 19. Jahrhundert; 20. Jahrhundert; Bildungseinrichtung; Deutschland <bis 1945>; Deutschland-BRD
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Zahlreiche institutionelle und statistische Veränderungen im deutschen Bildungssystem seit den letzten 200 Jahren werden herangezogen, um folgende Frage zu prüfen: Was lässt sich durch ‚Bildungspolitik‘ erklären und was nicht, sodass von (residualer) ‚Eigendynamik‘ gesprochen werden kann? Die Ergebnisse verweisen auf eine meist nur reagierende, oft ohnmächtige Bildungspolitik, ferner auf die Zäsur der 1950er/60er-Jahre im langfristigen historischen Prozess.(DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am16.08.2011
Empfohlene ZitierungLundgreen, Peter: "Bildungspolitik" und "Eigendynamik" in den Wachstumsschüben des deutschen Bildungssystems seit dem 19. Jahrhundert - In: Zeitschrift für Pädagogik 49 (2003) 1, S. 34-41 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-39119
Dateien exportieren