Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelVom Bologna-Prozess über den Europäischen zum Deutschen Qualifikationsrahmen
Autoren ;
OriginalveröffentlichungErziehungswissenschaft 21 (2010) 41, S. 67-71
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bologna-Prozess; Qualifikationsanforderung; Hochschule; Tertiäre Bildung; Hans-Böckler-Stiftung; Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft; Europa; Deutschland
TeildisziplinHochschulforschung und Hochschuldidaktik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0938-5363
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Im vorliegenden Beitrag wird folgende Frage diskutiert: Verändert der Europäische Qualifikationsrahmen die Hochschullandschaft? Input zum Workshop zur Vereinheitlichung des tertiären Bildungsbereichs. Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Kooperation mit der Hans Böckler Stiftung (HBS). (Dipf/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftErziehungswissenschaft Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am28.10.2011
Empfohlene ZitierungThole, Werner; Lohmann, Ingrid: Vom Bologna-Prozess über den Europäischen zum Deutschen Qualifikationsrahmen - In: Erziehungswissenschaft 21 (2010) 41, S. 67-71 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-40606
Dateien exportieren