Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelÜberlieferung und Kritik der Pädagogik. Beiträge von Wolfgang Brezinka aus Österreich und Deutschland in zehn Sprachen. Katalog zur Ausstellung
Autor
Weitere BeteiligteRitzi, Christian [Proj.Leit.]
OriginalveröffentlichungBerlin : Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung 2003, 44 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungsphilosophie; Pädagogik; Kritische Pädagogik; Bildungsgeschichte; Rezeption; Autobiografie; Geschichte <Histor>; Berufslaufbahn; Pädagoge; Hochschullehrer; Ausstellung; Brezinka, Wolfgang
TeildisziplinHistorische Bildungsforschung
Sonstige beteiligte InstitutionBibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (Berlin)
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Als die Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) angesichts des seinerzeit bevorstehenden Millenniums zusammen mit der Sektion Historische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft eine Umfrage zu wichtigen pädagogischen Veröffentlichungen des 20. Jahrhunderts durchführte, waren die meisten Verfasser der genannten Werke bereits verstorben. Auf Platz 12 erschien der erste noch lebende Autor und dies war WOLFGANG BREZINKA mit seinem 1971 in erster Auflage erschienenen Buch „Von der Pädagogik zur Erziehungswissenschaft“. Neben diesem Buch hat BREZINKA weitere 17 zum Teil umfangreiche Monographien geschrieben, die überwiegend in mehreren Auflagen herausgegeben wurden. Spitzenreiter in dieser Hinsicht ist bislang jedoch nicht dieses von der Zunft als wichtigstes Buch BREZINKAs beurteilte Werk, sondern seine erste Buchpublikation, „Erziehung zur Lebenshilfe“, die zwischen 1957 und 1971 insgesamt acht Auflagen mit einer Auflagenhöhe von insgesamt 37 000 Exemplaren erlebte. Übertroffen wurde diese Zahl noch durch sein Buch „Die Pädagogik der Neuen Linken“, von dem zwischen 1972 und 1981 40 000 Bände gedruckt wurden. (DIPF/Orig.)
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am07.05.2018
Empfohlene ZitierungBrezinka, Wolfgang: Überlieferung und Kritik der Pädagogik. Beiträge von Wolfgang Brezinka aus Österreich und Deutschland in zehn Sprachen. Katalog zur Ausstellung. Berlin : Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung 2003, 44 S. - URN: urn:nbn:de:0111-pedocs-40763
Dateien exportieren

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)