Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Une démarche de recherche-action de type évaluation-formation pour soutenir l’innovation pédagogique en eLearning
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 26 (2004) 2, S. 229-248
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): E-Learning; Computereinsatz; Evaluation; Informationstechnologie; Qualitätskontrolle; Schweiz; Beratung; Computer; Hochschule; Informations- und Kommunikationstechnologie; Lernen
Pädagogische Teildisziplin: Medienpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0252-9955; 1424-3946
Sprache: Französisch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Französisch): Le Campus Virtuel Suisse a octroyé, pour les années 2001-2003, un mandat de support et d’évaluation pédagogique des projets romands à l’unité Technologie de la Formation et de l’Apprentissage (TECFA) de l’Université de Genève. Nous avons adopté une démarche liant intimement les différentes dimensions du mandat soit, l’accompagnement pédagogique des projets, l’identification des pratiques innovantes en cours et des facteurs influents, l’évaluation des dispositifs de formation développés. Cette approche de la recherche-action que nous avons appelée recherche «évaluation-formation», a permis à la fois de soutenir le développement pédagogique des produits et l’enrichissement de la culture des acteurs ayant participé aux activités. C’est une vision de l’évaluation au service de l’ensemble des acteurs du dispositif de formation que nous avons actualisée dans un modèle systémique articulant des indicateurs de l’innovation pédagogique, des espaces d’intégration au dispositif, des caractéristiques des acteurs. Ce modèle, issu de nos activités sur le terrain et d’une revue de la littérature scientifique du domaine, aura permis d’éclairer les besoins et les actions de soutien à l’innovation pédagogique. Nous terminerons en présentant le modèle puis aborderons quelques applications potentielles. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch): Der Virtuelle Campus Schweiz hat der Einheit «Technologie de la Formation et de l’Apprentissage» (TECFA) der Universität Genf für die Jahre 2001-2003 ein Mandat für die Unterstützung und die pädagogische Evaluation der Westschweizer Projekte erteilt. Wir haben ein Vorgehen adoptiert, dass die verschiedenen Dimensionen des Mandats eng verbindet: die pädagogische Begleitung der Projekte, die Identifizierung der laufenden innovativen Praktiken und der einflussreichen Faktoren, die Evaluation der entwickelten Bildungsangebote. Dieses Konzept der Handlungsforschung, die wir «Evaluations-Bildungs»-Forschung genannt haben, hat erlaubt, sowohl die pädagogische Entwicklung der Produkte als auch die Bereicherung der Kultur der Teilnehmer der Aktivitäten zu unterstützen. Es handelt sich um eine Vision der Evaluation im Dienste der Gesamtheit der Beteiligten der Bildungseinrichtung, die wir in einem systemischen Modell arrangiert haben, das Indikatoren pädagogischer Innovation, Integrationsräume in die Bildungseinrichtung und Eigenschaften der Beteiligten artikuliert. Dieses Modell, das aus unseren Aktivitäten auf dem Terrain und aus einer Analyse der wissenschaftlichen Literatur des Gebiets stammt, erlaubt es, die Bedürfnisse und die Aktionen zur Unterstützung der pädagogischen Innovation zu beleuchten.Wir werden zum Abschluss das Modell vorstellen um dann einige potentielle Anwendungen zur Sprache zu bringen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2004
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 19.09.2011
Empfohlene Zitierung: Viens, Jacques; Peraya, Daniel: Une démarche de recherche-action de type évaluation-formation pour soutenir l'innovation pédagogique en eLearning - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 26 (2004) 2, S. 229-248 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-40958