Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDémarche d’évaluation, communaute de pratique et formation professionnelle
Autoren ;
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 26 (2004) 2, S. 285-304
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Computereinsatz; Bildungseinrichtung; Evaluation; Informationstechnologie; Qualitätskontrolle; Didaktik; Hochschule; Unterrichtsmethode
TeildisziplinMedienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955; 1424-3946
SpracheFranzösisch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Französisch):Dans cet article, nous montrons comment une démarche d’évaluation participative et continue mise en oeuvre dans le cadre d’un dispositif de formation hybride peut supporter la dynamique de l’émergence d’une communauté de pratique. Nous définissons et décrivons cette démarche que nous appelons évaluation pour la connaissance et tentons d’établir comment les étapes de sa mise en oeuvre et les connaissances qui en résultent peuvent soutenir les processus constitutifs de la création de communautés de pratique, notamment ceux de la participation et de la réification, et de la sorte concourent à définir l’identité de la communauté. Nous illustrons cette proposition en présentant un cas. En conclusion, nous élargissons le propos en soulignant d’autres apports potentiels de l’évaluation ainsi que des difficultés rencontrées dans sa mise en oeuvre et soulignons des pistes de recherche à poursuivre. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch):In diesem Artikel zeigen wir, wie ein Vorgehen der partizipativen und fortlaufenden Evaluation, das im Rahmen einer hybriden Bildungseinrichtung eingesetzt wird, das Entstehen einer Praxisgemeinschaft unterstützen kann. Wir definieren und beschreiben dieses Vorgehen, das wir «Evaluation für das Wissen» nennen, und versuchen zu erforschen, wie die Etappen seiner Umsetzung (und die Kenntnisse die sich daraus ergeben), die konstitutiven Prozesse der Schaffung von Praxisgemeinschaften unterstützen können (insbesondere jene der Teilnahme und des reification), und dadurch dazu beitragen, die Identität der Gemeinschaft zu definieren. Wir illustrieren diesen Vorschlag, indem wir einen Fall vorstellen. Abschliessend erweitern wir die Äusserungen, indem wir andere potentielle Beiträge der Evaluation, die Schwierigkeiten die bei der Umsetzung aufgetreten sind, sowie weitere verfolgbare Forschungspfade, unterstreichen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am19.09.2011
Empfohlene ZitierungCharlier, Bernadette; Henri, France: Démarche d’évaluation, communaute de pratique et formation professionnelle - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 26 (2004) 2, S. 285-304 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-40986
Dateien exportieren