Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelEditorial: Entgenderung von Berufsfeldern und Strukturen im Bildungssystem?
Autor
OriginalveröffentlichungSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 29 (2007) 2, S. 169-173
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Gender; Geschlechtsunterschied; Bildungssystem; Institution
TeildisziplinFrauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0252-9955; 1424-3946
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im Rahmen aktueller gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse und eines stärker werdenden Innovationsdrucks auf Bildungssysteme gerät die unterschiedliche Präsenz von Frauen und Männern innerhalb der Hierarchiestufen und Statusebenen des Bildungsbereichs in das Blickfeld pädagogischer und bildungspolitischer Diskussion sowie erziehungswissenschaftlicher Forschung. Das Verhältnis von Geschlecht und Bildung bekommt damit eine weitere Bedeutungsebene: Die Entfaltung wirtschaftlicher Leitsektoren in den späten 1990er-Jahren hat zu einer Polarisierung zwischen deregulierten und damit innovationsorientiert konnotierten Sektoren sowie stärker regulierten, d.h. als rückwärtsgewandt bezeichnete Sektoren geführt. Diese Polarisierung brachte mit sich, dass die Arbeitsgesellschaft in normativ, kulturell und ökonomisch unterschiedlich verfasste Bereiche gespalten wurde. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftSchweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften Jahr: 2007
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.09.2011
Empfohlene ZitierungLarcher Klee, Sabina : Editorial: Entgenderung von Berufsfeldern und Strukturen im Bildungssystem? - In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften 29 (2007) 2, S. 169-173 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-41841
Dateien exportieren