Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Konsekutive Lehrerbildung? Ja, aber konsequent!
Autor:
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Pädagogik 47 (2001) 4, S. 539-548
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Erziehungswissenschaft; Schule; Lehrer; Lehrerausbildung; Lehrerfortbildung; Fachwissenschaft; Praktikum; Wissenschaft; Studiengang; Wissenschaftsdisziplin; Studieninhalt; Erwachsenenbildung; Praxisbezug; Professionalität; Reform; Theorie; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Allgemeine Erziehungswissenschaft; Hochschulforschung und Hochschuldidaktik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0044-3247
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Im vorliegenden Beitrag wird dafür plädiert, die in der heutigen Lehrerbildung bestehenden Nachteile des parallelen Studiums von zahlreichen disparaten fachlichen Inhalten dadurch zu überwinden, dass das Nebeneinander der Fachdisziplinen, der ihnen zugeordneten Fachdidaktiken, der Erziehungswissenschaft und anderer "Grundwissenschaften" sowie der genannten fächerübergreifenden Studienbestandteile und der verschiedenen Praktika in ein Nacheinander von fachwissenschaftlicher Grundbildung und professionswissenschaftlicher Berufsbildung überführt wird. Nach diesem Vorschlag einer konsekutiven Lehrerbildung soll die fachwissenschaftliche Ausbildung in einem grundsätzlich ohne expliziten Bezug zum Berufsziel des Lehrers oder der Lehrerin stehenden Bachelor-Programm von drei- bis dreieinhalbjähriger Dauer stattfinden, an das sich mehrere "Professional Master"-Programme für den Lehrberuf in verschiedenen Schulformen und in der Erwachsenenbildung anschließen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The author advocates changes in the present-day education of teachers which might help overcome the disadvantages of a parellel study of numerous disparate contents by switching from a simultaneity of the special disciplines with their respective didactics, of educational science, and of other "basic sciences" as well as the so-called interdisciplinary parts of teacher studies and the diverse components of practical training to a succession of a fundamental training in the special disciplines followed by professional teacher training. According to this proposal of a consecutive teacher education, students are to complete their studies in specific disciplines within the framework of a Bachelor-program of three to three and a half years length without any explicit references to the teaching profession; this program is to be followed by several "professional Masterprograms" preparing for the teaching profession in different types of schools as well as in adult education. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Pädagogik Jahr: 2001
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 02.03.2012
Empfohlene Zitierung: Künzel, Rainer: Konsekutive Lehrerbildung? Ja, aber konsequent! - In: Zeitschrift für Pädagogik 47 (2001) 4, S. 539-548 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-43000