Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Eine Bachelor-/Master-Struktur für das Universitätsstudium von Gymnasiallehrern. Chancen oder Holzwege?
Autor:
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Pädagogik 47 (2001) 4, S. 559-575
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Kompetenz; Gymnasium; Lehrer; Lehramtsstudium; Lehrerausbildung; Fachwissenschaft; Berufsorientierung; Hochschulausbildung; Studiengang; Hochschule; Praxisbezug; Qualität; Reform; Theorie; Deutschland; Greifswald
Pädagogische Teildisziplin: Hochschulforschung und Hochschuldidaktik; Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0044-3247
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Der ... Beitrag untersucht, ob eine Umstrukturierung der universitären Studien angehender Gymnasiallehrer nach der BA/MA-Struktur eine Verbesserung des Studiums bewirken oder bestehende Schwierigkeiten nicht nur nicht beheben, sondern durch neue ersetzen sowie gravierende fachliche Qualitätsminderungen nach sich ziehen würde. Im ersten Teil wird auf die mangelhafte sachliche Basis bisheriger Lehrerausbildungs- Reformdebatten und ihrer Voraussetzungen sowie die Notwendigkeit einer präzisen Bestimmung der Differenzen zwischen der neuen BA/MA- und der traditionellen Universitäts-Studienstruktur und ihrer jeweiligen Qualifikationsprofile hingewiesen. Im zweiten Teil wird dann eine mögliche BA/MA-Struktur für ein gymnasiales Lehramtsstudium skizziert, bei dessen Konkretisierung man vor allem das Beispiel der Naturwissenschaften mitdenken sollte. Der Beitrag schließt mit einer Aufforderung, die Diskussion über eine neue Studienstruktur in der Lehrerausbildung an grundlegenden Erfordernissen auszurichten und die falsche Alternative neue MA-Struktur oder traditionelles Lehramtsstudium zu überwinden. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The author examines whether a restructuring of the university studies of secondary school teachers according to the Bachelor/Master-structure would improve these studies or whether it would instead of resolving existing problems rather create new ones and thus lead to a severe decrease in the quality of disciplinary studies. The first part of study focusses on the insufficient factual basis of the ongoing debate on a reform of teacher education and its preconditions as well as on the need for a precise definition of the differences between the new BA/Ma-structure and the traditional structure of university studies for teachers and their respective qualification profiles. In the second part, the author sketches a possible BA/Ma-structure for universitary studies of secondary teachers, in the translation of which into practice the example of natural science should be kept in mind. He concludes with the demand that the discussion on a new structure for teacher education ought to focus on fundamental requirements and that the false alternative of either a new BA/Ma-structure or traditional university studies for teachers ought to be overcome. (DIPR/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Pädagogik Jahr: 2001
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 02.03.2012
Empfohlene Zitierung: Herrmann, Ulrich: Eine Bachelor-/Master-Struktur für das Universitätsstudium von Gymnasiallehrern. Chancen oder Holzwege? - In: Zeitschrift für Pädagogik 47 (2001) 4, S. 559-575 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-43028