Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Pädagogische Autorität: Unsicherheiten und Widersprüche. Eine Auseinandersetzung mit Alain Renaut und Myriam Revault d'Allonnes
Autor:
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Pädagogik 53 (2007) 5, S. 639-650
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Erziehung; Erziehungsphilosophie; Erziehungstheorie; Autorität; Freiheit; Emanzipation; Macht; Frankreich
Pädagogische Teildisziplin: Allgemeine Erziehungswissenschaft
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0044-3247
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Die französische Philosophie hat sich der Frage der Autorität angenommen und nimmt dabei durchaus radikale Positionen ein, indem sie entweder das "Ende der Autorität" oder deren Neubegründung postuliert. Im Gegensatz zu phänomenologischen oder hermeneutischen Ansätzen, die mehrere Facetten - beispielsweise erzieherischer - Situationen aufzeigen, in denen Autorität zum Einsatz kommt, ist das philosophische Denken von einer gewissen Einseitigkeit bestimmt. Angesichts der zaghaften, ratlosen und widersprüchlichen Schlussfolgerungen, zu denen die in diesem Artikel vorgestellten philosophischen Beiträge kommen, wird deutlich, dass es der Philosophie in Zukunft weniger darum gehen kann, Abgesänge oder Loblieder auf die Autorität anzustimmen, als darum, die Voraussetzungen für das Nachdenken über Autorität neu abzustecken. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): French philosophy has taken up the issue of authority and adopted rather radical positions in postulating either the "end of authority" or its re-establishment. In contrast to the phenomenological or hermeneutical approaches, which reveal different facets of - e.g. educational - situations in which authority is claimed, philosophical thinking is determined by a certain onesidedness. In view of the hesitant, helpless, and contradictory consequences drawn by the philosophical contributions presented in this article, it becomes clear that, in the future, philosophy should not so much sing the praises or lament the decline of authority but, rather, redefine the prerequisites for a reflection on authority. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Pädagogik Jahr: 2007
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 09.11.2011
Empfohlene Zitierung: Monjo, Roger: Pädagogische Autorität: Unsicherheiten und Widersprüche. Eine Auseinandersetzung mit Alain Renaut und Myriam Revault d'Allonnes - In: Zeitschrift für Pädagogik 53 (2007) 5, S. 639-650 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-44173