Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Innovationen in der Familienbildung. Ergebnisse einer bundesweiten Institutionenanalyse
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999) 1, S. 99-113
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Empirische Untersuchung; Entwicklungspsychologie; Sozialisation; Familienbeziehungen; Lernen; Geschichte <Histor>; Drogenabhängigkeit; Gesundheitserziehung; Finanzpolitik; Personalentwicklung; Arbeitskräfteforschung; Weiterbildung; Erwachsenenbildung; Organisationsentwicklung; Familienbildung; Jugendhilfe; Analyse; Innovation; Prävention; Reform; Institution; Allein erziehender Elternteil; Deutschland
Pädagogische Teildisziplin: Empirische Bildungsforschung; Sozialpädagogik
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1434-663x
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): In diesem Beitrag werden die Forschungsergebnisse einer bundesweiten empirischen Untersuchung über Einrichtungen der Familienbildung vorgestellt, die im Spannungsfeld von Erwachsenenbildung und Jugendhilfe anzusiedeln sind. Diese Studie ist dem im außerschulischen Bildungsbereich weitgehend vernachlässigten Typus der Institutionenforschung zuzurechnen. Es werden nicht nur bislang nicht verfügbare Daten zum Angebotsprofil, zur Teilnehmerzusammensetzung, zur Personalstruktur und - entwicklung, zur Finanzierungsbasis und zur externen Kooperation dargestellt und bewertet. Vielmehr steht im Mittelpunkt des Interesses eine Bilanz der in der ersten Hälfte der 90er Jahre bereits erfolgten und demnächst geplanten Innovationen: Im Hinblick auf 'Produktinnovationen' ragen die verstärkte Einbeziehung neuer Zielgruppen (z.B. Alleinerziehende) sowie die Zunahme selbstorganisierter und beratender Angebotsformen heraus. In bezug auf 'Verfahrens- und Sozialinnovationen' stehen die Anhebung des Qualifikationsniveaus des Personals, der Ausbau der Personalentwicklung durch Fortbildung, Supervision und Organisationsentwicklung, die Verstärkung externer Kooperationen sowie veränderte Finanzierungsstrategien im Vordergrund. Insgesamt verweisen die Ergebnisse auf die Notwendigkeit einer neuen Balance zwischen pädagogischen Zielvorstellungen und der Orientierung am 'Markt', zwischen individueller Qualifizierung und organisationalem Lernen. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft Jahr: 1999
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 07.10.2011
Empfohlene Zitierung: Schiersmann, Christiane; Thiel, Heinz-Ulrich: Innovationen in der Familienbildung. Ergebnisse einer bundesweiten Institutionenanalyse - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999) 1, S. 99-113 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-45164