Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelRealismus oder Konstruktivismus? Wahrheit oder Beliebigkeit?
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999) 4, S. 485-498
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Denken; Realismus; Erkenntnistheorie; Konstruktivismus; Wahrheit; Philosophie
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1434-663x
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der erste Abschnitt betont nicht die Unterschiede zwischen Konstruktivismus und Realismus, sondern die Gemeinsamkeiten, die auch noch in der Kritik aneinander zum Ausdruck kommen. Der zweite Abschnitt versucht die Frage zu beantworten, ob der Konstruktivismus ein Relativismus ist. Der dritte Abschnitt argumentiert, daß Realismus und Konstruktivismus Denkmodelle sind, mit deren Hilfe beliebige Auffassungen als wahr, richtig und viabel ausgewiesen werden können, sofern sie vertreten werden. Beliebige Auffassungen, die nicht vertreten werden, können als falsch oder irrig aus dem Diskurs eliminiert oder zumindest diskreditiert werden. (DIPF/ Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Erziehungswissenschaft Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am07.10.2011
Empfohlene ZitierungMitterer, Josef: Realismus oder Konstruktivismus? Wahrheit oder Beliebigkeit? - In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 2 (1999) 4, S. 485-498 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-45317
Dateien exportieren