Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelEffekte von testbasiertem Rechenschaftsdruck auf Schülerleistungen. Ein Literaturüberblick zu quasi-experimentellen Ländervergleichsstudien
Autor
OriginalveröffentlichungJournal for educational research online 2 (2010) 2, S. 125-152
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Vergleichsuntersuchung; Leistungsdruck; Bildungsstandards; Schulreform; Leistungsbeurteilung; Schülerleistung; Unterricht; Bundesland; Literaturbericht; Rechenschaftslegung; Wirkung; Deutschland
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Schulpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1866-6671
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im vergangenen Jahrzehnt wurden in Deutschland Bildungsstandards und externe Vergleichsarbeiten nach internationalem Vorbild eingeführt, um die schulische Bildungsqualität zu sichern und zu verbessern. Diese testbasierten Schulreformen üben auf Einzelschulen jedoch einen weitaus geringeren Rechenschaftsdruck aus, als dies in angloamerikanischen Staaten seit Längerem der Fall ist. Vor allem durch die "No Child Left Behind"-Gesetzgebung wurde in den USA der testbasierte Rechenschaftsdruck auf Einzelschulen empfindlich erhöht. Dieser Literaturüberblick geht der Frage nach, wie sich eine Erhöhung des schulischen Rechenschaftsdrucks auf Schülerleistungen auswirkt. Hierzu werden verschiedene Typen von Vergleichsstudien, die Ländervarianzen im testbasierten Rechenschaftsdruck als quasi-experimentelle Versuchsbedingung modellieren, zusammengefasst und kritisch diskutiert. Es wird angenommen, dass diese Befunde auch für die Weiterentwicklung testbasierter Schulreform in Deutschland von Relevanz sind. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):In the past decade, German federal states enacted educational standards and mandatory testing which aim at quality assurance and data-based school improvement. Accountability policies and high stakes testing in Anglo-Saxon countries were a precursor for the test-based reform movement in Germany. However, the stakes attached to test results in Germany are rather low and schools are not put under rigorous accountability pressure. This is one major difference to test-based school reforms in the United States where the "No Child Left Behind" legislation requires states to raise school accountability pressure. This literature review synthesizes evidence from international and US cross-country comparative studies on the effects of test-based school accountability pressure on student achievement. It is assumed that research evidence on the impact of accountability pressure might be of interest for further developments of mandatory testing systems in Germany. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftJournal for educational research online Jahr: 2010
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am06.12.2011
Empfohlene ZitierungMaier, Uwe: Effekte von testbasiertem Rechenschaftsdruck auf Schülerleistungen. Ein Literaturüberblick zu quasi-experimentellen Ländervergleichsstudien - In: Journal for educational research online 2 (2010) 2, S. 125-152 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-45796
Dateien exportieren