Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelDokumentarische Interpretation narrativer Interviews
Autor
OriginalveröffentlichungBildungsforschung 2 (2005) 2, 19 S.
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Bildungsforschung; Bildungsbiografie; Methodik; Dokumentarische Methode; Narratives Interview; Interpretation; Empirische Forschung; Fallbeispiel
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8213
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Das narrative Interview (von Fritz Schütze) und die dokumentarische Methode der Interpretation (von Ralf Bohnsack) gehören zu den zentralen Methoden der qualitativ empirischen Bildungsforschung. Warum und wie narrative Interviews mit der dokumentarischen Methode interpretiert werden können, ist Thema dieses Beitrags. Die dokumentarische Interpretation narrativer Interviews greift zwar auf Elemente der Narrationsstrukturanalyse zurück, sie legt aber den Schwerpunkt auf komparative Analyse und Typenbildung. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBildungsforschung Jahr: 2005
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.05.2014
Empfohlene ZitierungNohl, Arnd-Michael: Dokumentarische Interpretation narrativer Interviews - In: Bildungsforschung 2 (2005) 2, 19 S. - URN: urn:nbn:de:0111-opus-46586
Dateien exportieren