Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Verbal communication at a stand-alone computer
Autoren: ;
Originalveröffentlichung: Journal for educational research online 3 (2011) 1, S. 29-55
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Verbale Kommunikation; Schüler; Mathematikunterricht; Computer; Gruppenarbeit; Geschlecht; Bildung
Pädagogische Teildisziplin: Medienpädagogik; Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 1866-6671
Sprache: Englisch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Englisch): The study this article refers to investigates pupils’ face-to-face verbal communication at a computer in a mathematics lesson. The pupils (14 years) work in single-gender pairs and each pair shares one computer. The study applies a design-based research approach and consists of two phases. The first phase is a descriptive-analytic phase and the second is an intervention phase. The data material is analyzed using several analytic loops and extensive pupil-teacher-researcher collaboration. This article reports on the first phase of the study. The pupils use spreadsheet software and work with the mathematical concepts of circumference and area. Six communication patterns are identified and discussed: 1) the level of verbal activity, 2) progressive utterances, 3) to address, 4) to speak in chorus, 5) mutual language, and 6) humor. The patterns are discussed and exemplified through the use of excerpts from the transcriptions. The study contributes to the field of micro-analytic research which describes verbal communication at stand-alone computers in education. (DIPF/Orig.)
Abstract (Deutsch): Dieser Artikel bezieht sich auf eine Studie zur Untersuchung von verbaler Kommunikation (Face-to-Face) zwischen Schülerinnen und Schülern an einem Computer im Mathematikunterricht. Die 14-jährigen Schülerinnen und Schüler arbeiten in gleichgeschlechtlichen Zweiergruppen jeweils an einem gemeinsamen Computer. Der Untersuchungsansatz der Studie ist „design-based“ und setzt sich aus zwei Phasen zusammen, einer deskriptiv-analytischen Phase und einer Interventionsphase. Die Daten wurden unter Berücksichtigung mehrerer analytischer Schleifen sowie extensiver Zusammenarbeit von Schülern, Lehrern und Forschern analysiert. In diesem Artikel wird über die erste Studienphase berichtet. Die Schülerinnen und Schüler verwenden Programme zur Tabellenkalkulation und arbeiten mit mathematischen Konzepten für Umfänge und Flächen. Es werden sechs verschiedene Kommunikationsmuster identifiziert und diskutiert: 1) der Grad verbaler Aktivität, 2) progressive Äußerungen, 3) die Ansprache, 4) im Chor sprechen, 5) wechselseitiges Sprechen und 6) Humor. Die Muster werden auf Grundlage von Auszügen der Transskriptionen diskutiert und veranschaulicht. Die Studie trägt zur mikro-analytischen Forschung bei, welche die verbale Kommunikation an Stand-alone-Computern in Bildungskontexten beschreibt. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Journal for educational research online Jahr: 2011
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 06.12.2011
Empfohlene Zitierung: Herheim, Rune; Krumsvik, Rune Johan: Verbal communication at a stand-alone computer - In: Journal for educational research online 3 (2011) 1, S. 29-55 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-46810