Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelStandardisierung oder Individualisierung? Wie Pressebilder bildungspolitische Standpunkte markieren
Autoren ; ;
OriginalveröffentlichungBildungsforschung 8 (2011) 1, S. 17-38
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungspolitik; Presse <Publizistik>; Bild; Bildliche Darstellung; Untersuchung; Tageszeitung; Zeitung; Deutschsprachige Schweiz
TeildisziplinMedienpädagogik
Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1860-8213
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag präsentiert Resultate einer seriell-ikonographischen Untersuchung zur bildlichen Darstellung von Schule und Bildung in deutschschweizerischen Tages- und Sonntagszeitungen. Speziell gefragt wird, ob Pressebilder in der Lage sind, eigenständige Aussagen zu komplexen bildungspolitischen Vorlagen machen zu können. Anhand zweier gleichzeitig geführter Debatten wird gezeigt, wie unterschiedliche Vorstellungen von Kindheit und schulischer Bildung beziehungsweise Förderung in die Bildberichterstattung manifest werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftBildungsforschung Jahr: 2011
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am20.12.2013
Empfohlene ZitierungHermann, Thomas; Grube, Norbert; Schwarb, Ursula: Standardisierung oder Individualisierung? Wie Pressebilder bildungspolitische Standpunkte markieren - In: Bildungsforschung 8 (2011) 1, S. 17-38 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-46919
Dateien exportieren