Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Monographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung zugänglich unter
URN:
TitelBiographisch prozessorientierte Spielfilmarbeit. Ein Medienprojekt gegen Rassismus und Gewalt. Willy-Brandt-Schule Kassel, Hessen
Autor
OriginalveröffentlichungBerlin : BLK 2006, 31, [8] S. - (Praxisbausteine)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Konfliktbearbeitung; Projektlernen; Sekundarstufe II; Berufsbildung; Gewaltprävention; Kassel; Hessen; Deutschland
TeildisziplinSchulpädagogik
Medienpädagogik
DokumentartMonographie, Sammelwerk oder Erstveröffentlichung
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusReview-Status unbekannt
Abstract (Deutsch):Schüler/-innen der Willy-Brandt-Schule produzieren gemeinsam einen Film, der auf ihren eigenen, persönlichen Erlebnissen und Erfahrungen aufbaut. Dieses Projekt "biographisch prozessorientierter Spielfilmarbeit" in Kooperation mit der Uni Kassel hat inzwischen einen festen Platz im Schulalltag der WBS - nicht zuletzt, da inzwischen eine Gruppe von zehn Lehrerinnen und Lehrern sich entsprechend fortgebildet hat.
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.01.2009
Empfohlene ZitierungFunk, Karin: Biographisch prozessorientierte Spielfilmarbeit. Ein Medienprojekt gegen Rassismus und Gewalt. Willy-Brandt-Schule Kassel, Hessen. Berlin : BLK 2006, 31, [8] S. - (Praxisbausteine) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-4782
Dateien exportieren