Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelChancen und Grenzen des e-learning für die Hochschulbildung am Beispiel der Universität Bukarest, Rumänien
Autor
OriginalveröffentlichungTrends in Bildung international (2007) 17, S. 1-10
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Medieneinsatz; Bildungsangebot; Finanzierung; Universität; Hochschule; Fernstudium; E-Learning; Internet; Rumänien
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Medienpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1610-5451
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Dieser Beitrag versucht, einen Blick auf die Computerisierung im universitären Bereich Rumäniens zu werfen, und die durch die Computerisierung im universitären Bereich Rumäniens gegebenen Möglichkeiten und Grenzen im Hinblick auf Bildung zu untersuchen. Entwicklungen im Bildungsbereich wie im sozioökonomischen Bereich in Rumänien sollen dabei Entwicklungen in Deutschland vergleichend gegenübergestellt werden. Die Untersuchung wird am Beispiel der Universität Bukarest erfolgen. ... Als Untersuchungsmaterial dienen Aufsätze und Monographien zum Internet, E-Learning, globalen öffentlichen Gütern, von der Website der Universität Bukarest stammende Hypertexte und Aufsätze zu den E-Learning-Angeboten im universitären Bereich Rumäniens. Diese Texte werden im Hinblick auf die Frage nach den Chancen und Grenzen des Internet für die Bildung im Hochschulbereich Rumäniens hermeneutisch ausgelegt und diskutiert. Zunächst soll die Anwendung des Internet im tertiären Bildungsbereich beleuchtet werden. Des Weiteren soll das Bildungsangebot des Distance Education-Bereichs an der Universität Bukarest vorgestellt werden. Die Chancen und Grenzen der internetgestützten Lernangebote an der Universität sollen im Anschluss daran am Beispiel der Bukarester Hochschule im Hinblick auf die im Lehr-, Lern- und Bereitstellungsprozess der Bildungsangebote involvierten Akteure identifiziert werden. Die auf diese Weise ausgearbeiteten Chancen und Grenzen sollen im Hinblick auf die Frage nach dem Potenzial des Internet für die Bildung als Motor für gesellschaftlichen Wandel diskutiert werden. Als Letztes werden die Ergebnisse der Untersuchung zusammenfassend dargestellt. Ideen, die sich als Impulse für gesellschaftliche Veränderungen verstehen, sollen abschließend erläutert werden. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftTrends in Bildung international Jahr: 2007
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.06.2012
Empfohlene ZitierungScraba, Cristina: Chancen und Grenzen des e-learning für die Hochschulbildung am Beispiel der Universität Bukarest, Rumänien - In: Trends in Bildung international (2007) 17, S. 1-10 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-50719
Dateien exportieren