Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelFragestellungen, zentrale Befunde und Konsequenzen der Studie "Vertiefender Vergleich der Schulsysteme ausgewählter PISA-Teilnehmerstaaten"
Autor
OriginalveröffentlichungTrends in Bildung international (2003) 7, S. 1-5
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Schulsystem; Schüler; Schülerleistung; Steuerung; Soziokulturelle Bedingung; Internationaler Vergleich; Leistung; Struktur; PISA <Programme for International Student Assessment>
TeildisziplinVergleichende Erziehungswissenschaft
Empirische Bildungsforschung
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN1610-5451
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):Es wird zunächst begründet, warum kurz nach Erscheinen der internationalen PISA-Studie ein vertiefender Vergleich der Schulsysteme ausgewählter PISA-Teilnehmerstaaten vorgenommen wurde. Sodann werden Forschungsmethoden vorgestellt. Bei der Darstellung der Befunde wird der mögliche Einfluss der soziokulturellen Hintergründe, der Struktur des Schulsystems, sowie des Steuerungssystems auf die Schülerleistungen in den jeweiligen Ländern besonders hervorgehoben. (DIPF/Mar.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftTrends in Bildung international Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am13.06.2012
Empfohlene ZitierungKlieme, Eckhard: Fragestellungen, zentrale Befunde und Konsequenzen der Studie "Vertiefender Vergleich der Schulsysteme ausgewählter PISA-Teilnehmerstaaten" - In: Trends in Bildung international (2003) 7, S. 1-5 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-50981
Dateien exportieren