Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Sammelwerk) zugänglich unter
URN:
TitelVom Subjekt zur Kategorie. Veränderte Denkfiguren
Autor
OriginalveröffentlichungCasale, Rita [Hrsg.]; Rendtorff, Barbara [Hrsg.]; Andresen, Sabine [Hrsg.]; Moser, Vera [Hrsg.]; Prengel, Annedore [Hrsg.]: Geschlechterforschung in der Kritik. Opladen ; Bloomfield Hills : Budrich 2005, S. 73-86. - (Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft; 1)
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Erziehungswissenschaft; Konstruktivistischer Ansatz; Geschlechtsidentität; Gender; Soziale Institution; Jugend; Adoleszenz; Erfahrungsraum; Geschlecht; Geschlechterforschung; Frau; Feministische Wissenschaft
TeildisziplinFrauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Sammelwerk)
ISBN3-938094-19-2
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
Begutachtungsstatus(Verlags-)Lektorat
Abstract (Deutsch):In diesem Artikel setzt sich die Autorin mit Veränderungen und Ausdifferenzierungen der Kategorie ‚Geschlecht‘ innerhalb der sozialwissenschaftlichen bzw. erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung auseinander. Ihr Ansatzpunkt sind Konfliktlinien, die mit einem Paradigmenwechsel – weg von subjektorientierten Konzeptionen hin zu (de)konstruktivistischen Positionen – einhergehen. Für die erziehungswissenschaftliche Geschlechterforschung gilt nicht nur, dass sie sich vor allem mit AkteurInnen in ihrem Alltag auseinandersetzt, sondern auch, dass sie stark handlungs- und praxisbezogen ausgerichtet war und ist. Darüber hinaus ist sie oft intentional mit einem Ziel verändernder oder emanzipatorischer Praxis verknüpft. Eine solche Ausrichtung lässt sich viel leichter an Paradigmen anschließen, die an Mustern von Ursache und Wirkung, Benachteiligung und Emanzipation, Gleichheit und Differenz, Wirklichkeit und Ideologie ausgerichtet sind als an solchen, die sich mit „schlichter Rekonstruktionsarbeit“ zu begnügen scheinen. (DIPF/Orig.)
Beitrag in:Geschlechterforschung in der Kritik
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
BestellmöglichkeitKaufmöglichkeit prüfen in buchhandel.de
Eintrag erfolgte am16.03.2012
Empfohlene ZitierungBreitenbach, Eva: Vom Subjekt zur Kategorie. Veränderte Denkfiguren - In: Casale, Rita [Hrsg.]; Rendtorff, Barbara [Hrsg.]; Andresen, Sabine [Hrsg.]; Moser, Vera [Hrsg.]; Prengel, Annedore [Hrsg.]: Geschlechterforschung in der Kritik. Opladen ; Bloomfield Hills : Budrich 2005, S. 73-86. - (Jahrbuch Frauen- und Geschlechterforschung in der Erziehungswissenschaft; 1) - URN: urn:nbn:de:0111-opus-53189
Dateien exportieren