Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Originaltitel: Zur Vermittlung von systemischen Zusammenhängen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht der Grundschule. Ein Vergleich instruktionszentrierten und kooperativen Unterrichts gemäß Gruppenpuzzle
Paralleltitel: Teaching of Interrelations in a System in Elementary ScienceClasses - A Comparison of Instruction Centred Teaching withCooperative Learning
Autoren: ; ;
Originalveröffentlichung: Unterrichtswissenschaft 35 (2007) 3, S. 214-226
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Schule; Grundschule; Schüler; Kooperatives Lernen; Lernen; Lehrmethode; Selbstgesteuertes Lernen; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Hochschule; Leistung; Vortragstechnik
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik; Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0340-4099
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Im Sachunterricht der Grundschule wird die Wirksamkeit des Gruppenpuzzles mit der instruktionszentrierten Unterrichtsmethode hinsichtlich der Vermittlung von Einzelelementwissen, Zusammenhangswissen und Zusammenhangsverständnis verglichen. Die Unterrichtseinheit und die Unterrichtsmaterialien zum Thema "Teich" sind innerhalb des BMBF-Projekts "Forschungsdialog: System Erde" entstanden. An der Studie beteiligten sich 165 Schüler der vierten Jahrgangsstufe. Zentrale Ergebnisse sind, dass kooperatives Lernen nur eine von drei Wissensarten (das Zusammenhangswissen) stärker fördert als instruktionszentrierter Unterricht und dass die Schüler ihr Expertenwissen in der Aneignungsphase zwar erfolgreich erwarben, es jedoch in der Vermittlungsphase des Gruppenpuzzles aufgrund begrenzter kommunikativer Kompetenzen nur unvollständig ihren Mitschülern vermitteln konnten. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): This study investigates the efficacy of the Jigsaw technique in comparison with instruction-centered teaching in German elementary science classes. The two teaching methods are compared with regard to the acquisition of three types of knowledge: knowledge of individual system elements, knowledge and understanding of interrelations in a system. The lesson contents about "The pond" that were taught in the lesson unit were developed in the BMBF Project "Research Dialogue: System Earth". A total of 165 fourth graders participated in the study. The results show that cooperative learning in comparison with instruction-centered teaching leads to better knowledge acquisition only for one (knowledge of interrelations) of the three knowledge types. An analysis of the learning processes showed that learners were successful in acquiring their expert knowledge in the learning stage of the Jigsaw technique, but had problems when teaching their acquired knowledge to other students because of limited communicative competencies. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Unterrichtswissenschaft Jahr: 2007
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 13.06.2012
Empfohlene Zitierung: Doll, Jörg; Rieck, Karen; Fischer, Miriam: Zur Vermittlung von systemischen Zusammenhängen im naturwissenschaftlichen Sachunterricht der Grundschule. Ein Vergleich instruktionszentrierten und kooperativen Unterrichts gemäß Gruppenpuzzle - In: Unterrichtswissenschaft 35 (2007) 3, S. 214-226 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-54941