Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: PISA aus Lehrersicht. Mögliche Ursachen und Verbesserungsvorschläge
Autoren: ; ; ;
Originalveröffentlichung: Unterrichtswissenschaft 34 (2006) 1, S. 46-69
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Bildungsqualität; Evaluation; Meinung; Pädagogische Diagnostik; Bildungsreform; Schule; Lehrer; Lernen; Hochschule; Leistung
Pädagogische Teildisziplin: Schulpädagogik; Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0340-4099
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): In der Diskussion um die enttäuschenden deutschen PISA-Ergebnisse schenkte man der Meinung der Lehrerinnen und Lehrer bisher erstaunlich wenig Aufmerksamkeit. Um dieses Defizit zu verringern, wurde eine Stichprobe von 392 sächsischen Lehrerinnen und Lehrern zu möglichen Ursachen und Verbesserungsvorschlägen befragt. Die Urteile der Lehrerschaft sind durchaus differenziert: Ursachen werden nicht einseitig auf Einflussfaktoren außerhalb der Schule attribuiert und ein großer Teil der als sinnvoll eingeschätzten Verbesserungsvorschläge korrespondiert gut mit empirisch abgesicherten Ergebnissen aus der pädagogischen und psychologischen Forschung. Es scheint erfolgversprechend, auch angesichts der immer noch vorhandenen Skepsis der Lehrer gegenüber externen Evaluationen, bei etwaigen Modifikationen des Schulsystems verstärkt das Wissen der im Schuldienst tätigen Lehrerinnen und Lehrer mit einzubeziehen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch): The results of the PISA studies, which were quite disappointing for the German schools, have been discussed widely but surprisingly, teachers' opinions did not play an important role in this discussion. The present study examined what teachers think about possible causes for the PISA results and about ways to improve the German school system. Teachers 'judgments turned out to be quite differentiated: causes were attributed to factors inside and outside of school; and many suggestions for improvement correspond well with empirical results from pedagogical and psychological research. It seems to be promising to take into account the knowledge of the teachers to a larger extent when modifying parts of the school system. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Unterrichtswissenschaft Jahr: 2006
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 03.04.2013
Empfohlene Zitierung: Sedlmeier, Peter; Böhm, Michael; Lindner, Steffen; Schmidt, Michael: PISA aus Lehrersicht. Mögliche Ursachen und Verbesserungsvorschläge - In: Unterrichtswissenschaft 34 (2006) 1, S. 46-69 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-55098