Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelAnalyse der Qualität von Aufgaben aus didaktischer und fachlicher Sicht. Ein allgemeines Modell und seine exemplarische Umsetzung im Unterrichtsfach Mathematik
Autoren ; ; ; ;
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 34 (2006) 4, S. 330-357
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsqualität; Evaluation; Schule; Lernen; Lehren; Aufgabenanalyse; Mathematikunterricht; Kriterium
TeildisziplinSchulpädagogik
Fachdidaktik/mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Im vorliegenden Beitrag wird ein allgemeines Modell zur Analyse der Qualität von Aufgaben im Unterricht vorgestellt und seine exemplarische Umsetzung im Fach Mathematik wird erläutert. Aufgaben kommt im Lehr-Lernprozess eine zentrale Bedeutung zu. Als Anforderungen an die Schülerinnen und Schüler sowie Objekt ihrer Aktivitäten sollen sie Lernprozesse anregen. Daher stellt die Ermittlung ihrer Qualität einen bedeutsamen Beitrag zur Ermittlung von Unterrichtsqualität dar. Es werden Merkmale erläutert, denen lernprozessanregende Aufgaben genügen sollten. In diesem Zusammenhang wird ein fachübergreifendes Modell entwickelt, welches die drei Unterrichtsperspektiven Inhalt, Lehren und Lernen umfasst, und es wird ein darauf bezogenes dreistufiges Analyseverfahren vorgestellt, das zwischen dem objektiven Potenzial einer Aufgabe, den intendierten Anforderungen seitens der Lehrperson und der Realisierung dieser Anforderungen im Lehr-Lernprozess unterscheidet. Darüber hinaus erfolgt exemplarisch eine Aufgabenanalyse anhand einer Mathematikstunde in der Jahrgangsstufe 11. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The following article presents a general model that helps to analyse the quality of learning tasks. To give an example of the impact of this model it is applied to a mathematics lesson. Learning tasks is an important dement of instructional processes since they activate Student learning. For that reason, analysing the quality of learning tasks contributes significantly to an assessment of instructional quality in general. The article presents and discusses criteria for meaningful learning tasks. A cross-curricular model is developed which integrates the three perspectives of instruction: content, teaching and learning. Linked to this model, a three-step analysing method is presented that distinguishes between a task's objective potential, its intended outcome from the perspective of the teacher and its real outcome during the lesson. The example of a mathematics lesson in grade 11 has been chosen to demonstrate how tasks are analysed according to the method presented in this article. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 2006
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am03.04.2013
Empfohlene ZitierungBlömeke, Sigrid; Risse, Jana; Müller, Christiane; Eichler, Dana; Schulz, Wolfgang: Analyse der Qualität von Aufgaben aus didaktischer und fachlicher Sicht. Ein allgemeines Modell und seine exemplarische Umsetzung im Unterrichtsfach Mathematik - In: Unterrichtswissenschaft 34 (2006) 4, S. 330-357 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-55225
Dateien exportieren