Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelMultimodale Untersuchung von Persönlichkeiten und kognitiven Fähigkeiten. Ergebnisse der deutschen Zwillingsstudien BiLSAT und GOSAT
ParalleltitelMultimodal Investigation of Personality and Cognitive Ability. Results from two German Twin Studies BiLSAT and GOSAT
Autoren ; ; ; ;
OriginalveröffentlichungZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 25 (2005) 2, S. 146-161
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Intelligenz <Psy>; Kognition; Persönlichkeit; Persönlichkeitsentwicklung; Verhalten; Interaktion; Genetik; Vererbung; Zwillingsforschung; Umweltfaktor
TeildisziplinEmpirische Bildungsforschung
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0720-4361; 1436-1957
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Die Deutsche Beobachtungsstudie an erwachsenen Zwillingen (German Observational Study of Adult Twins, GOSAT) ist die bislang größte Beobachtungsstudie, die mit Zwillingen in Deutschland durchgeführt wurde. Sie ist eingebettet in die Bielefelder Längsschnittstudie an erwachsenen Zwillingen (Bielefeld Longitudinal Study of Adult Twins, BiLSAT) und hat zum Ziel, genetische und Umwelteinflüsse auf Persönlichkeit und Intelligenz in einer Stichprobe von 300 eineiigen (EZ) und zweieiigen (ZZ) Zwillingspaaren im Alter von 18 bis 70 Jahren zu untersuchen. Ein wesentliches Merkmal der GOSAT besteht in der Nutzung multimethodaler Maße, z.B. Bekanntenberichte und Beobachtungsdaten, um den vorrangigen Einsatz von Selbstberichten in der verhaltensgenetischen Forschung mit Erwachsenen zu ergänzen. Die Teilnehmer verbrachten einen Tag an der Universität Bielefeld, in dessen Verlauf Videoaufzeichnungen von sozialen Interaktionen und Präsentationen, kognitive Fähigkeitstests und computergestützte elementare kognitive Aufgaben sowie weitere objektive Daten und Verhaltensregistrierungen erhoben wurden. Das Design der Studie war darauf hin ausgerichtet, den Einfluss systematischer Urteilsverzerrungen auf die Schätzungen genetischer und Umwelteinflüsse zu minimieren. Zusammen mit den umfangreichen Selbst- und Bekanntenberichten zur Persönlichkeit aus der BiLSAT handelt es sich bei der GOSAT um einen in dieser Art einzigartigen multimodalen Datensatz zur Erforschung der Ätiologie von Persönlichkeit und Intelligenz. In diesem Beitrag werden bisherige Befunde aus GOSAT und BiLSAT im Überblick zusammengetragen. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The German Observational Study of Adult Twins (GOSAT) is the largest population- based observational twin study in Germany to date. Embedded in the Bielefeld Longitudinal Study of Adult Twins (BiLSAT), it addresses the etiology of personality and cognitive ability in a sample of 300 monozygotic (MZ) and dizygotic (DZ) adult twin pairs between 18 and 70 years of age. A major aim of the GOSAT lies in the utilization of different modes of measurement, i.e. peer reports and observational data in addition to self-reports, which have been used predominantly in past behavioral genetic research on personality in adults. Participants completed a full day assessment at the University of Bielefeld, including videotaped social interactions and presentations, psychometric intelligence tests, and computerized elementary cognitive tasks, as well as objective measures and unobtrusive behavior counts. The research design of the GOSAT was devised to reduce the potential impact of systematic rater bias on estimates of genetic and environmental influences to a minimum. Together with extensive self- and peer report data on personality dimensions available from the BiLSAT, the GOSAT provides a unique multimodal dataset to address the etiology of personality and intelligence. The paper provides an overview of results from GOSAT and BiLSAT to the present day. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation Jahr: 2005
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am05.07.2012
Empfohlene ZitierungSpinath, Frank M.; Wolf, Heike; Angleitner, Alois; Borkenau, Peter; Riemann, Rainer: Multimodale Untersuchung von Persönlichkeiten und kognitiven Fähigkeiten. Ergebnisse der deutschen Zwillingsstudien BiLSAT und GOSAT - In: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 25 (2005) 2, S. 146-161 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-56694
Dateien exportieren