Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
OriginaltitelSchultypspezifische Variation politisch-sozialer Toleranz - nur eine Frage der Selektion?
ParalleltitelVariation in student's socio-political tolerance between school types - just a selection effect?
Autor
OriginalveröffentlichungZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 23 (2003) 4, S. 343-355
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Einstellung <Psy>; Adoleszenz; Schulart; Schüler; Soziales Verhalten; Aufsatz; Toleranz; Ausländerfeindlichkeit; Politische Einstellung; Politische Sozialisation; Jugendlicher
TeildisziplinSchulpädagogik
Sozialpädagogik
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0720-4361; 1436-1957
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Mit dem Fokus auf ausländer- und demokratiefeindliche Einstellungen von Schülern wird in der Studie geprüft, ob schultypspezifische Unterschiede in der politisch-sozialen Toleranz auch jenseits erwartbarer Selektionsprozesse bestehen. Zu diesem Zweck wurden zunächst querschnittlich Effekte des Schultyps auf die Einstellungen von Jungen und Mädchen in der mittleren Adoleszenz (N = 203) bei Kontrolle familialer Hintergrundmerkmale analysiert. Anhand längsschnittlicher Daten von zwei Messzeitpunkten (N = 147) wurden dann dieselben Analysen unter zusätzlicher Kontrolle der Vormessung der Einstellungsvariablen durchgeführt. Die Ergebnisse weisen auf einen eigenständigen Effekt des besuchten Schultyps hin, der zwar absolut gesehen gering, aber statistisch bedeutsam ist. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):Focusing on negative attitudes towards foreigners and democracy, the study examines differences in students' tolerance depending on school track above and beyond likely processes of selection into tracks. A first set analyses of cross-sectional data from male and female students in middle adolescence (N = 203) served to test effects of school track when controlling for various aspects of the family background. Drawing on longitudinal data from two measurement points (n = 147), parallel analyses were conducted also controlling for t1 assessments of the attitudinal variables. Results suggest a genuine effect of school track which is small in absolute terms but statistically significant. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation Jahr: 2003
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am09.04.2014
Empfohlene ZitierungNoack, Peter: Schultypspezifische Variation politisch-sozialer Toleranz - nur eine Frage der Selektion? - In: ZSE : Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 23 (2003) 4, S. 343-355 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-57626
Dateien exportieren