Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelProblembasiertes Lernen: Löst es die Probleme der traditionellen Instruktion?
Autor
OriginalveröffentlichungUnterrichtswissenschaft 32 (2004) 3, S. 274-287
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Evaluation; Lerntechnik; Bildungsprogramm; Berufliche Kompetenz; Medizinische Ausbildung; Hochschulausbildung
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
Pädagogische Psychologie
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0340-4099
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Ein Überblick über den Stand der empirischen Forschung über die Effekte des Problembasierten Lernens (PBL) im Fach Medizin wird gegeben. Vier Bereiche werden beleuchtet: Basiswissen, Lernstrategien, Studienzufriedenheit und berufliche Kompetenz. Nach den referierten Studien hat PBL positive Effekte auf Lernstrategien und Studienzufriedenheit. Bezogen auf die Vermittlung von Grundlagenwissen ist es herkömmlicher Instruktion tendenziell unterlegen. Uneindeutig bleibt, ob sich PBL positiv auf die berufliche Kompetenz auswirkt. Der Nachweis einer generellen Überlegenheit von PBL ist trotz der Vielzahl an publizierten Studien noch nicht konsistent erbracht. Um mehr Sicherheit zu erhalten, sind unter anderem neue Assessmentmethoden erforderlich. (ZPID)
Abstract (Englisch):As a method that promises to overcome the deficits of traditional lecturebased Instruction, Problem-Based Learning (PBL) has been implemented in many higher educational curricula in recent years. The aim of the present article is to take a critical look at the effectiveness of PBL in four categories of outcomes basic knowledge content, learning skills and strategies, students' satisfaction with learning, and skills for real-world success on the job. A critical review of the literature reveals that PBL is effective with regard to learning skills and strategies as well as Student motivation Compared to traditional forms of Instruction, PBL is somewhat inferior when it comes to transmission of basic knowledge content. The effectiveness of PBL with respect to the skills needed for Performance in practice remains unclear. Despite the large body of published findings, no overall superiority of PBL over traditional methods of instruction has been established consistently. Reliable conclusions will require the development of new methods of assessing effectiveness. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftUnterrichtswissenschaft Jahr: 2004
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am11.04.2013
Empfohlene ZitierungPreckel, Daniel: Problembasiertes Lernen: Löst es die Probleme der traditionellen Instruktion? - In: Unterrichtswissenschaft 32 (2004) 3, S. 274-287 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-58178
Dateien exportieren