Suche

Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:
TitelHerausforderung durch die Dinge. Das Andere im Bildungsprozeß
Autor
OriginalveröffentlichungZeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 3, S. 329-336
Dokument
Schlagwörter (Deutsch)Bildungsbegriff; Bildungstheorie; Erziehungstheorie; Wissen; Phänomenologie; Erfahrung; Bildungsgeschichte; Anschauung; Denken; Gestaltpsychologie; Andersartigkeit; Anderer; Wahrnehmung; Sprache; Theorie; Erzieher; Humboldt, Wilhelm von; Rousseau, Jean-Jacques
TeildisziplinAllgemeine Erziehungswissenschaft
DokumentartAufsatz (Zeitschrift)
ISSN0044-3247
SpracheDeutsch
Erscheinungsjahr
BegutachtungsstatusPeer-Review
Abstract (Deutsch):Der Artikel greift ein Problem moderner Bildungstheorien auf, das darin besteht, daß maßgebliche Bildungsbegriffe die Herausforderungen durch die Dinge nicht angemessen berücksichtigen. Bildung wird vor allem als Gestaltung der intellektuellen Schöpferkraft eines sinnkonstituierenden Subjekts thematisiert und nicht auch als ein Antwortgeschehen, in dem die Ansprüche der Welt aufgenommen werden. Vor diesem Hintergrund wird zunächst der Versuch unternommen, diese Geschichte des Weltverlusts verständlich zu machen. Dabei wird die bloße Selbstbezüglichkeit der Zeichen nicht als Leistung des Bildungssubjekts betrachtet, sondern als Einbuße an Möglichkeiten, die Auslieferung an die Welt, in der wir leben, mitzubedenken. (DIPF/Orig.)
Abstract (Englisch):The author takes up a specific problem of modern educational theories, i. e. that major educational concepts do not adequately take into account the challenges through things. Education is mainly dealt with as the formation of the intellectual creative power of a subject giving meaning to things and not as an issue of responding to the demands of the world. Against this background, the author tries to explain this history of a loss of world. In this, the mere self-referentiality of the signs is not regarded as an achievement of the educational subject but, rather, as a loss of possibilities to take actively into account the deliverance into the world in which we live. (DIPF/Orig.)
weitere Beiträge dieser ZeitschriftZeitschrift für Pädagogik Jahr: 1999
Statistik Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
PrüfsummenPrüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am22.11.2012
Empfohlene ZitierungMeyer-Drawe, Käte: Herausforderung durch die Dinge. Das Andere im Bildungsprozeß - In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 3, S. 329-336 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-59537
Dateien exportieren