Startseite pedocs Suchen Navigationsstandort pedocs - Detailanzeige

pedocs - Detailanzeige

Aufsatz (Zeitschrift) zugänglich unter
URN:


Titel: Überlegungen zu einem Kerncurriculum Erziehungswissenschaft
Autor:
Originalveröffentlichung: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 5, S. 733-740
Dokument:
Schlagwörter (Deutsch): Erziehungstheorie; Hochschule; Pädagogik; Erziehungswissenschaft; Lehramtsstudium; Methodik; Curriculum; Wissenschaftstheorie; Wissenschaftsdisziplin; Praxisbezug; Theorie; Kerncurriculum; Curriculumentwicklung; Studienfach
Pädagogische Teildisziplin: Hochschulforschung und Hochschuldidaktik; Bildungsorganisation, Bildungsplanung und Bildungsrecht
Dokumentart: Aufsatz (Zeitschrift)
ISSN: 0044-3247
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:
Begutachtungsstatus: Peer-Review
Abstract (Deutsch): Der Autor stellt zunächst das Konzept des Kerncurriculums Erziehungswissenschaft (KCE) vor, das durch folgende Elemente bestimmt wird: 1. Das KCE orientiert sich ausschließlich an der Disziplin Erziehungswissenschaft, ihren Theorie- und Wissensbeständen, Beweisverfahren und Problemdefinitionen ..., und nicht an professionellen Kompetenzen oder extrafunktionalen Fähigkeiten; 2. Das KCE beschreibt ein Minimum, über das - jenseits der erforderlichen handlungsfeld- und professionsbezogenen Studien - jede/jeder Studierende in den unterschiedlichen erziehungswissenschaftlichen Studiengängen ... verfügen können muß; 3. Das KCE soll so angelegt sein, daß die übrigen erziehungswissenschaftlichen Studien zu diesem Kern in Beziehung gesetzt werden können. Danach werden das notwendige Studienvolumen sowie die Randbedingungen diskutiert. Abschließend wird der eigentliche Entwurf vorgestellt und kommentiert. (DIPF/Sch.)
weitere Beiträge dieser Zeitschrift: Zeitschrift für Pädagogik Jahr: 1999
Statistik: Anzahl der Zugriffe auf dieses Dokument
Prüfsummen: Prüfsummenvergleich als Unversehrtheitsnachweis
Eintrag erfolgte am: 05.12.2012
Empfohlene Zitierung: Vogel, Peter: Überlegungen zu einem Kerncurriculum Erziehungswissenschaft - In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999) 5, S. 733-740 - URN: urn:nbn:de:0111-opus-59738